Auktionen Frühjahr 2019

Kunst des 19. Jahrhunderts

224

Richard Müller

Tschirnitz/Böhmen 1874 – 1954 Dresden-Loschwitz

„Fuchs im Hühnerhof“ (Der Hühnerdieb). 1926

Öl auf Leinwand. 120 × 201 cm. (47 ¼ × 79 ⅛ in.) Oben in der Mitte datiert und monogrammiert (ineinandergestellt): 1926 RM. Auf dem Keilrahmen der Stempel in Schwarz: Nachlaß Prof. Rich. Müller Dresden. Außerdem ein Etikett der Galerie Brockstedt, Hamburg. Werkverzeichnis: Wodarz M 1926.01.  [3202] Gerahmt 

ProvenienzAus dem Nachlass des Künstlers

EUR 50.000 – 70.000
USD 56,200 – 78,700

„Fuchs im Hühnerhof“ (Der Hühnerdieb)

Auktion 303Mittwoch, den 29. Mai 2019, 15.00 Uhr

Los empfehlenLos notierenGebot abgeben

AusstellungRichard Müller. Ölbilder, Zeichnungen, Radierungen. Hamburg, Galerie Brockstedt, und Berlin, Galerie Pels-Leusden, 1974/75, Kat.-Nr. 18, m. Abbildung

Literatur und AbbildungZeitmagazin, Nov. 1974, m. Abb. / Rolf Günther: Richard Müller. Leben und Werk mit dem Verzeichnis der Druckgraphik. Dresden, Neumeister, 1995, Abb. S. 47

Zum Begleittext von Karlheinz Lüdeking

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.