Auktionen Frühjahr 2019

39

Bernhard Heiliger

Stettin 1915 – 1995 Berlin

„Seraph I“. 1950

Bronze mit goldbrauner Patina, auf Metallsockel montiert. 61 × 41 × 25 cm. (24 × 16 ⅛ × 9 ⅞ in.) Auf dem Sockel monogrammiert: BH. Auf der hinteren Schmalseite des Sockels mit dem Gießerstempel: H.NOACK BERLIN. Werkverzeichnis: Wellmann 125. Guss für den Künstler vor der Auflage von 10 römisch nummerierten Exemplaren.  [3091]

ProvenienzEhemals Hans Hänseler, Kiel

EUR 30.000 – 40.000
USD 33,700 – 44,900

Verkauft für:
112.500 EUR (inkl. Aufgeld)

„Seraph I“

Auktion 306Donnerstag, den 30. Mai 2019, 18.00 Uhr

Los empfehlenLos notieren

Den kunsthistorischen Essay finden Sie hier.

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.