954R

Ai Weiwei

Peking 1957 – lebt in Berlin

„F Size“. 2011
Huali-Holz. 118 × 118 × 118 cm (46 ½ × 46 ½ × 46 ½ in.) Ein Zertifikat wird nach dem Verkauf ausgestellt.  [3095]

ProvenienzCourtesy der Künstler

EUR 200.000 – 300.000
USD 236,000 – 353,000

„F Size“

Auktion 284Freitag, den 1. Dezember 2017, 17.00 Uhr

Los empfehlenLos notierenGebot abgeben

Ai Weiweis Arbeit „F-Size“ ist Teil seiner Serie „Divina Proportione“, für die der Künstler, inspiriert von einem Spielzeug seiner Katze, einen geometrischen Polyeder nach traditionellen Techniken der Ming Dynastie in Holz nachgebildet hat. Dabei gebraucht er weder Nägel noch Schrauben. Das verwendete Huali Holz war zu Zeiten der Ming Dynastie ein begehrtes Material, welches allein Gebrauchsgegenständen wie Möbeln vorbehalten war. Ai Weiwei erweist diesem Holz größte Ehre, indem er für seine faszinierenden Raumplastiken als alleiniges Material gebraucht, stellt andererseits die Traditionen seines Herkunftskontextes auf den Kopf, indem er aus ihm die überdimensionale Reproduktion eines Katzenspielzeugs für den Kunstraum kreiert. Der Titel der Serie geht auf das gleichnamige, von Leonardo da Vinci illustrierte Mathematiktraktat von Luca Pacioli aus dem Jahr 1497 zurück. Ebendort fand Ai Weiwei nach Fertigstellung seiner Serie ein ganz ähnliches Konstrukt, eine „Sphere“ aus Quadraten und Dreiecken.

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.