Auktionen Frühjahr 2019

1059

Lovis Corinth

Tapiau/Ostpreußen 1858 – 1925 Zandvoort

„Spiegel der Venus“. 1919

Kaltnadel auf Bütten. 19,3 × 25,8 cm (47 × 61,9 cm). (7 ⅝ × 10 ⅛ in. (18 ½ × 24 ⅜ in.)) Signiert. Werkverzeichnis: Schwarz 351 XI. Einer von 100 nummerierten Abzügen. Blatt 11 (von 12) des Mappenwerks: Antike Legenden. Dresden, Marées-Gesellschaft, 1919 (mit dem Prägestempel).  [3443]

EUR 250 – 350
USD 281 – 393

Verkauft für:
312 EUR (inkl. Aufgeld)

„Spiegel der Venus“

Auktion 309Samstag, den 1. Juni 2019, 11.00 Uhr

Los empfehlenLos notieren

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.