Auktionen Frühjahr 2019

3N

Lovis Corinth

Tapiau/Ostpreußen 1858 – 1925 Zandvoort

„Helle Rosen“. 1915

Öl auf Leinwand. 54 × 62 cm. (21 ¼ × 24 ⅜ in.) Oben links signiert: Lovis Corinth. Oben rechts datiert: 1915. Auf dem Schmuckrahmen oben ein Etikett der Ausstellung New York 1988 (s.u.). Werkverzeichnis: Behrend-Corinth/Hernad 646.  [3030] Gerahmt 

ProvenienzKunstsalon Gebrüder Buck, Mannheim / Privatsammlung, Deutschland/USA (1917 bei Buck erworben, seitdem in Familienbesitz)

EUR 250.000 – 350.000
USD 281,000 – 393,000

„Helle Rosen“

Auktion 306Donnerstag, den 30. Mai 2019, 18.00 Uhr

Los empfehlenLos notierenGebot abgeben

AusstellungThree Pre-Expressionists. Lovis Corinth, Käthe Kollwitz, Paula Modersohn-Becker. New York, Galerie St. Etienne, 1988 (ohne Katalog)

Den kunsthistorischen Essay finden Sie hier.

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.