Auktionen Herbst 2018

740

Friedrich Gräsel

Bochum 1927 – 2013 Osnabrück

„Tor und Doppelwinkel“. Um 1972

Faserzement, zweiteilig. Tor: 35 × 36 × 23 cm. Doppelwinkel: 23 × 23 × 23 cm. (13 ¾ × 14 ⅛ × 9 in.. Doppelwinkel: 9 × 9 × 9 in.) Werkverzeichnis: Nicht bei Ziebarth. Witterungsspuren.  [3094]

ProvenienzPrivatsammlung, Hessen

EUR 4.000 – 6.000
USD 4,600 – 6,900

„Tor und Doppelwinkel“

Auktion 299Freitag, den 30. November 2018, 11.00 Uhr

Los empfehlenLos notierenGebot abgeben

Das Werk ist das Proportionsmodell für die Großplastik „Tor und Doppelwinkel“ von 1972 (Ziebarth 552), der Beitrag der Bundesrepublik Deutschland zur 36. Biennale in Venedig im Jahr 1972. Sie wurde dort im Rahmen der Ausstellung „Opera o comportamento“ (Skulptur in der Stadt) vor dem Dogenpalast gezeigt. Heute befindet sie sich auf dem Gelände der Ruhr-Universität in Bochum.

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.