Auktionen Frühjahr 2019

179

Fritz von Uhde

Wolkenburg 1848 – 1911 München

Holländische Nähstube. 1882

Öl auf Leinwand. Doubliert. 101,5 × 136,5 cm. (40 × 53 ¾ in.) Oben rechts signiert: F Uhde.  [3244] Gerahmt 

ProvenienzPrivatsammlung, England (1886) / L. Christ Delmonico, New York (1893) / Museum of Fine Arts, Saint Louis (erworben 1894, wohl bis 1982) / Privatsammlung, Deutschland

EUR 40.000 – 60.000
USD 44,900 – 67,400

Verkauft für:
168.750 EUR (inkl. Aufgeld)

Holländische Nähstube

Auktion 303Mittwoch, den 29. Mai 2019, 15.00 Uhr

Los empfehlen

AusstellungCatalogue illustré du Salon. Quatrième année. Paris, Salon, 1882, Kat.-Nr. 2557 (betitelt „Les couturières“) / Katalog der [...] Kunstausstellung. Dresden, Königliche Akademie der bildenden Künste, 1889, 6. Auflage, Kat.-Nr. 372 (betitelt „Näherinnen“) / Catalogue. Loan Exhibition. New York, Fine Arts Society Building, 1893, S. 49 (Paintings. Modern Masters), Kat.-Nr. 127 (betitelt „Sewing-Bee in Holland“) / Loan Collection. Foreign Masterpieces owned in the United States. Chicago, World's Columbian Exposition, 1893, Kat.-Nr. 119 / Official catalogue. Part X. Art Galleries and Annexes. Department K. Fine Arts, Painting, Sculpture, Architecture, Decoration. Chicago, World's Columbian Exposition, 1893, Kat.-Nr. 2985 / Eleventh Annual Exhibition. Catalogue of the Art Department, Illustrated. Saint Louis, Saint Louis Exposition and Music Hall Association, 1894, Kat.-Nr. 467, Abb. S. 20 / Official Catalogue of Exhibitors. St. Louis, Universal Exposition, 1904, S. 70, Nr. 18

Literatur und AbbildungF(ranz) Reber: Fritz von Uhde. In: Die Kunst für Alle, Jg. 1, 1885/86, H. 16, 15.5.1886, S. 219-223, hier S. 220 / Amedée Pigeon: Le mouvement des arts en Allemagne. In: Gazette des Beaux-Arts, Bd. 37, 1888, S. 251-259, hier S. 258 / N. N.: Die akademische Ausstellung zu Dresden. In: Die Kunst für Alle, Jg. 5, 1889/90, H. 2, 15.10.1889, S. 26-28, hier S. 26 / Otto Julius Bierbaum: Fritz von Uhde. München, E. Albert & Co., 1893, S. 35 u. 74 / P. Hann: New-Yorker Kunstbericht. In: Die Kunst für Alle, Jg., 1892/93, H. 17, 1.6.1893, S. 260-262, hier S. 262 / Richard Muther: Geschichte der Malerei im XIX. Jahrhundert. 3 Bände. München, G. Hirth's Kunstverlag, 1893/94, hier Bd. 3, S. 637 / Brockhaus Konversationslexikon. Leipzig/Berlin/Wien, F. A. Brockhaus, 14. Auflage 1894-1896, hier Bd.16, S. 40 (unter „Uhde“) / Antoine de La Mazelière: La peinture allemande au XIXe siècle. Paris, Plon-Nourrit et Cie., 1900, S. 329 / Franz Hermann Meissner: Fritz von Uhde. Berlin/Leipzig, Schuster & Löffler, 3. Aufl. 1900, S. 41-42, Abb. S. 21 / Friedrich von Boetticher: Malerwerke des neunzehnten Jahrhunderts. 4 Bände. Dritter, unveränderter Nachdruck, Hofheim am Taunus, H. Schmidt & C. Günther, 1979 (zuerst Fr. v. Boetticher's Verlag, Dresden 1891–1901), hier 2. Band (Zweite Hälfte), S. 907, Nr. 8 / Fritz von Ostini: Uhde. Bielefeld/Leipzig, Verlag von Velhagen & Klasing, 1902 (= Künstler-Monographien, hrsg. v. H. Knackfuß, Bd. LXI), S. 25-26 / Official Illustrations of Selected Works in the Various National Sections of the Department of Art. St. Louis, Universal Exposition, Art Palace, 1904, doppelseitige Abb. vor S. 31 / Anton Springer u. Max Osborn: Handbuch der Kunstgeschichte. V. Das 19. Jahrhundert. Leipzig, Verlag von E. A. Seemann, 3. Aufl. 1906, S. 321 (Abb. von Uhdes Federzeichnung seines Gemäldes) / Hans Rosenhagen (Hg.): Uhde, des Meisters Gemälde in 285 Abbildungen. Stuttgart und Leipzig, Deutsche Verlags-Anstalt, 1908 (= Klassiker der Kunst, Zwölfter Band), Abb. S. 35 / Philip Skrainka: St. Louis: Its History and Ideals. St. Louis 1910, S. 90 u. 98 / Richard Hamann: Die deutsche Malerei im 19. Jahrhundert. Leipzig u. Berlin, Verlag von B. G. Teubner, 1914, S. 322 / Catalogue of Paintings. Saint Louis, City Art Museum, 1915, S. XI, Abb. S. 172, S. 195, Nr. U I, u. S. 228 / Wilhelm Waetzoldt: Deutsche Malerei seit 1870. Leipzig, Verlag von Quelle & Meyer, 1918, S. 9 / Richard Hamann: Die deutsche Malerei vom Rokoko bis zum Expressionismus. Leipzig u. Berlin, Verlag von B. G. Teubner, 1925, S. 415 / Ulrich Thieme und Felix Becker (Hrsg): Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart. 37 Bde. Leipzig, Verlag E. A. Seemann, 1907–1950, hier Bd. 33, 1939, S. 546 / Anne Mochon: Fritz von Uhde and plein-air painting in Munich, 1880–1900. New Haven, Yale University, Phil. Diss., 1973, S. 57 / Ludger Alscher u.a. (Hg.): Lexikon der Kunst. 5 Bde. Leipzig, VEB E. A. Seemann, 1968-1978, hier Bd. V, 1978, S. 298 / Versteigerungskatalog. Detroit, DuMouchelles, 21.5.1982, Kat.-Nr. 1 / Bettina Brand: Fritz von Uhde. Das religiöse Werk zwischen künstlerischer Intention und Öffentlichkeit. Heidelberg 1983 (= Heidelberg, Univ., Phil. Diss., 1978), S. 6, 29 u. S. 232, Anm. 60 / Albert Peter Bräuer: Fritz von Uhde. Dresden, VEB Verlag der Kunst, 1985, S. 7 / Ausst.-Kat.: Fritz von Uhde. Vom Realismus zum Impressionismus. Bremen, Kunsthalle; Leipzig, Museum der bildenden Künste, und München, Neue Pinakothek, 1998/99, S. 78, unter Kat.-Nr. 8 erwähnt und abgebildet (nicht ausgestellt), u. S. 192 / E. Bénézit u.a.: Dictionary of Artists. 14 Bde. Paris, Editions Gründ, 2006, hier Bd. 13, S. 1330

Zum Begleittext von Marie-Amélie zu Salm-Salm

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.