Stift
Matthias Gangkofner – Malerei, Zeichnung und Skulptur
Matthias Gangkofner. „Deformation“. Bronze, poliert, versilbert. 73 x15,8 x 17 cm. Foto: Wolfgang Pulfer

Ausstellung

Matthias Gangkofner – Malerei, Zeichnung und Skulptur

Grisebach zeigt eine Auswahl an Arbeiten von Matthias Gangkofner in München

Mi, 11.12.2019 –
Fr, 07.02.2020

Grisebach
Türkenstraße 104
80799 München

Das Werk von Matthias Gangkofner kann man nicht als monothematisches Manifest bezeichnen. Ausgehend von der Zeichnung kann man dennoch eine klare Handschrift in fast allen seinen Werkbereichen erkennen.

So entwickeln sich beispielsweise minutiös ausgeführte Vergänglichkeits-Darstellungen zeichnerisch zu den Formen für die Skulptur, damit lassen sich die Wege zur Plastik und in die Malerei verfolgen.

Seine Bildsprache in Skulptur und Malerei lassen einen Pfad von barocker Lebensfreude bis in die Reduktion zur reinen Form erkennen. Phantastische und leuchtend expressive Landschaften in der Malerei treffen auf technoide Elemente aus Bronze und Stahl.

www.matthiasgangkofner.com

Eröffnung und Ausstellung

Mittwoch, 11. Dezember 2019 von 18 bis 21 Uhr.

Ausstellung vom 12. Dezember 2019 bis 7. Februar 2020

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag, 10 bis 18 Uhr