Lupe Stift
Kunstmarkt Schweiz – Expert Talk mit Dr. Lukas Gloor
Emil Bührle, ca. 1946 | Paul Cézanne, Der Knabe mit der roten Weste, 1888/90, Öl auf Leinwand. ©Stiftung Sammlung Emil Bührle

Expertengespräch

Kunstmarkt Schweiz – Expert Talk mit Dr. Lukas Gloor

Im Rahmen der Vortragsreihe „Expert Talk @ Grisebach Zurich“

Di, 03.03.2020

18:00
Villa Grisebach Auktionen AG
Bahnhofstrasse 14
8001 Zürich

Emil Bührle - eine Kunstsammlung der Moderne. 1936 bis 1956


Dr. Lukas Gloor
 gehörte zu den ersten Kunsthistorikern in der Schweiz, die sich mit Rezeptionsgeschichte der Moderne befassten. 1986 wurde er aufgrund seiner Dissertation „Von Böcklin zu Cézanne: Die Rezeption des französischen Impressionismus in der deutschen Schweiz“ promoviert. Nach vielseitiger Tätigkeit unter anderem am Kunstmuseum Basel, am Schweizerischen Institut für Kunstwissenschaft und für die Stiftung Oskar Reinhart wie auch als Kulturattaché am Schweizerischen Generalkonsulat in New York folgte 2002 die Berufung zum Direktor der Sammlung Emil Bührle. Seit 2015 ist Lukas Gloor Präsident der Fondation Oskar Kokoschka. Zudem gehört er dem Stiftungsrat der Werner Coninx Stiftung an. Den Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Arbeit bildet die Rezeption der europäischen Malerei im 20. Jahrhundert – vor allem in privaten Kunstsammlungen.