ORANGERIE Ausgewählte Objekte

Auktionen am 1. Juni 2017
Fasanenstraße 27, 10719 Berlin

 

Vorbesichtigungen

 

Aus unserer Auktion
am 1. Juni 2017

Chinesisch, Nördliche Wei-Dynastie. Votivfigur eines sitzenden Buddhas. Anfang 5. Jahrhundert. Bronzeguss, ziseliert, Vorderseite vergoldet. Schätzpreis EUR 20.000-30.000

Franz Xaver Seegen. Modell für den Aktsaal der Wiener Akademie. 1783. Lindenholz. Schätzpreis EUR 100.000–150.000

Indisch, Rajasthan. Zeremonialschaukel für den Krishna-Kult. Um 1900. Holz, geschnitzt, gefasst; Eisenarmierungen. Schätzpreis EUR 20.000-30.000

Kjær, Bodil. Schreibtisch (902) mit zwei Rollkorpussen. 1959 / Anfang 1960er Jahre. Palisander auf Eichenholz furniert; Vierkantstahlrohr, verchromt – Hersteller: E. Pedersen & Son, Rodovre (Dänemark) (produziert 1961–75/76). Schätzpreis EUR 22.000-25.000

Nach Jan Fyt. Vogelkonzert. 1661. Öl auf Leinwand. Schätzpreis EUR 15.000-20.000

Westafrikanisch (Sierra Leone). Blasebalg einer Metallschmiede aus dem Volk der Temne oder Mende. Um 1910/20. Holz, geschnitzt; Pech. Schätzpreis EUR 6.000-8.000

Werner & Mieth, Berlin. Flussglas-Potpourrivase. Um 1795/1800. Milchglas; Bronze, gegossen, ziseliert, feuervergoldet. Schätzpreis EUR 8.000-12.000

Flämischer Meister. Salome empfängt das Haupt Johannes des Täufers. Um 1550. Kalkstein (Pierre de Savonnières). Schätzpreis EUR 8.000-10.000

Experten


Dr. Stefan Körner

Patrick Golenia