Zeitgenössische Kunst

In der Abteilung Zeitgenössische Kunst liegt unser Schwerpunkt auf der deutschen Kunst der Generation der 1960er bis 90er Jahre mit Künstlern wie Albert Oehlen, Martin Kippenberger, Günther Förg oder Peter Roehr. Insgesamt ist in unseren Contemporary Auktionen aber eine Vielzahl künstlerischer Strömungen von den 1960er Jahren bis zur Gegenwart vertreten: Zero, Minimalismus, Konzeptkunst, Pop-Art bis hin zu Bad Painting oder postmodernem Realismus. Unter den angebotenen Werken gibt es herausragende Malerei und Zeichnungen, ebenso wie Skulpturen und Installationen einer großen Zahl renommierter deutscher und internationaler Künstler wie Andy Warhol, Gerhard Richter, Robert Indiana oder Isa Genzken. Außerdem widmet sich Grisebach in der Fasanenstraße 27 und seinen verschiedenen Repräsentanzen neben den Auktionen in Form von Ausstellungen und begleitenden Katalogen der Präsentation und dem Verkauf zeitgenössischer Kunst und arbeitet eng mit aufstrebenden oder auch bereits etablierten Künstlern zusammen. 

 

 

Florian Illies

Lena Winter

Anne Ganteführer-Trier

Jesco von Puttkamer

Michael Neff

Elena Sánchez y Lorbach

Dr. Anna Ballestrem

Ergebnisse Frühjahr 2018

Nachverkauf: Sie haben die Möglichkeit, bis Ende Juli 2018 auf bisher unverkaufte Losnummern in unseren Auktionen vom 1. Dezember ein Gebot abzugeben. In der Katalogansicht mit der Auswahl Nachverkauf werden Ihnen diese Werke angezeigt. Mit der Auswahl Alle Lose können Sie alle Ergebnisse sehen.


Pressemeldung

 

 

Wolfgang Tillmans

„Freischwimmer 21“. 2004

Verkauft für 375.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Anselm Kiefer

für Velimir Chlebnikow. 2004/2005

Verkauft für 865.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Günther Uecker

Interferenzen. 1985

Verkauft für 775.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Hanne Darboven. Konstruktionen. 1968. Verkauft für 93.750 EUR (inkl. Aufgeld)

Konrad Klapheck. „Müßiggang“. 1969. Verkauft für 212.500 EUR (inkl. Aufgeld)

Markus Lüpertz. Baumstamm, dithyrambisch. 1966/67. Verkauft für 200.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Gotthard Graubner. „farbraumkörper“. 1975. Verkauft für 162.500 EUR (inkl. Aufgeld)

Michel Majerus. Ohne Titel. 1996/2000. Verkauft für 143.750 EUR (inkl. Aufgeld)

Franz West. Ohne Titel. 1990. Verkauft für 123.750 EUR (inkl. Aufgeld)

Jorinde Voigt. „ReWrite I, II, III / Version 2, IV (...)“. 2008. Verkauft für 100.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Wir freuen uns auf Ihre Einlieferungen!

Unsere nächste Auktion findet Ende November 2018 statt. Wir schätzen Ihre Kunst – vertraulich, unverbindlich und kostenlos. Senden Sie uns bitte eine Abbildung der Kunstwerke per Post oder E-Mail mit Angaben zu Technik, Jahr und Größe (ungerahmt) – oder verwenden Sie unsere Schätzungsanfrage. Sprechen Sie uns gerne auch telefonisch an – wir sind jederzeit für Sie da.