Lupe

Kataloge online

Ausgewählte Werke

2

George Rickey

South Bend, Indiana 1907 – 2002 St. Paul, Minnesota

„Triple N Gyratory II“. 1988

Kinetische Edelstahlskulptur mit 3 beweglichen Blättern (Außenskulptur). Maße variabel: maximale Breite: 165 cm (63 ¾ in.). Höhe (ohne Sockel): 183 cm (72 ⅞ in.). (65 in. (24 ¾ ¾ in.). Höhe (ohne Sockel): 72 in. (28 ⅜ ⅞ in.)) Auf der Standfläche signiert und datiert (eingeritzt): Rickey 1988. Eines von 3 nummerierten Exemplaren. Auf temporären Betonsockel montiert.  [3178]

ProvenienzPrivatsammlung, Rheinland (vom Künstler erworben)

EUR 150.000 – 200.000
USD 167,000 – 222,000

Verkauft für:
475.000 EUR (inkl. Aufgeld)

„Triple N Gyratory II“

Auktion 342Donnerstag, den 2. Juni 2022, 18.00 Uhr

Los empfehlen

Zustandsbericht anfordern

Wir danken Maria C. Lizzi, Estate of George Rickey, East Chatham, für freundliche Hinweise.

Literatur und AbbildungGeorge Rickey in Köln. Köln, moderne stadt, 1992, Abb. S. 32 und 33

Zum Begleittext von Maria Morais

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.