Lupe

Kataloge online

Ausgewählte Werke

28

Max Slevogt

Landshut 1868 – 1932 Neukastel/Pfalz

Stillleben mit Äpfeln, Trauben und Zwetschgen. (Vor) 1920

Öl auf Leinwand. 61 × 84 cm. (24 × 33 ⅛ in.) Oben links signiert: Slevogt.  [3258]

ProvenienzCarl Steinbart, Berlin (um 1920/23 vom Künstler erworben, seitdem in Familienbesitz)

EUR 50.000 – 70.000
USD 55,600 – 77,800

Verkauft für:
106.250 EUR (inkl. Aufgeld)

Stillleben mit Äpfeln, Trauben und Zwetschgen

Auktion 342Donnerstag, den 2. Juni 2022, 18.00 Uhr

Los empfehlen

Zustandsbericht anfordern

AusstellungHerbstausstellung. Berlin, Akademie der Künste, 1920 (o. Kat.) / Max Slevogt. Gemälde · Aquarelle · Pastelle · Zeichnungen, zu seinem 60. Geburtstage. Berlin, Preußische Akademie der Künste, 1928, Kat.-Nr. 142 (datiert „1922“) / Schilderkunst uit La Belle Epoque. Laren, Singer Museum, 1964, Kat.-Nr. 83 („Vruchtenstilleven met schotel“) (lt. rückseitigem Etikett)

Literatur und AbbildungMax J. Friedländer: Die Herbstausstellung der Berliner Akademie, in: Kunst und Künstler, Jg. XIX, H. 4, Jan. 1921, S. 124-138, hier S. 133, Abb. S. 124 / W(ilken) von Alten: Max Slevogt. Bielefeld und Leipzig 1926 (= Künstler-Monographien, begr. v. H. Knackfuß, Nr. 116), S. 71-72 u. S. 69, Abb. 82 („Früchtestilleben“, 1922) / Hans-Jürgen Imiela: Max Slevogt. Eine Monographie. Karlsruhe, G. Braun, 1968, S. 437, Anm. 1 (datiert „1922“)

Zum Begleittext von Shantala Branca

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.