Lupe

Kataloge online

Ausgewählte Werke

1

Franz August Schubert

1806 – Dessau – 1893

Liegender weiblicher Rückenakt (Teresa Bruni). 1835

Bleistift auf grauem Papier. 23,8 × 44,7 cm. (9 ⅜ × 17 ⅝ in.) Unten rechts signiert, bezeichnet und datiert: F Schubert Roma 19 Dec 1835. Rückseitig der Sammlerstempel Lugt 2841a, mit Bleistift nummeriert: 118. Rand gebräunt.  [3084] Rahmen: Italien, Ende 18. Jahrhundert 

ProvenienzCarl Heumann, Chemnitz (spätestens 1934) / Gustav Stein, Neffe von Carl Heumann, Köln (bis 1979) / Galerie Arnoldi-Livie, München (aus dem Nachlass von Gustav Stein erworben) / Maren Otto, Hamburg (2001 bei Galerie Arnoldi-Livie, München, erworben)

EUR 8.000 – 12.000
USD 7,770 – 11,700

Liegender weiblicher Rückenakt (Teresa Bruni)

Auktion 346Donnerstag, den 1. Dezember 2022, 18.00 Uhr

Gebot im NachverkaufLos empfehlen

Zustandsbericht anfordern

Für freundliche Informationen zum Schmuckrahmen dieser Zeichnung sowie zu weiteren historischen Rahmen aus unserer Auktion danken wir Olaf Lemke, Berlin.

AusstellungBildnis und Komposition 1750–1850. Zeichnungen und Aquarelle. Aus der Sammlung Heumann, Chemnitz. Leipzig, Kunstverein, im Museum der bildenden Künste, 1934, Kat.-Nr. 184

Unsere Studie einer auf einem Canapé ruhenden, schönen jungen Frau zeichnete der später in Berlin ansässige Historienmaler Franz Schubert in seinen ersten Jahren in Rom. Im Oktober 1832 war er mit dem früh verstorbenen Victor Emil Jansen aus Hamburg zu einer Italienreise aufgebrochen. Von 1834 bis 1839 schloss er sich dem Künstlerkreis der Deutsch-Römer um Peter Cornelius, Friedrich Overbeck, Anton Koch und Berthel Thorvaldsen an, denen er sich zeitlebens eng verbunden fühlte. Unsere auf den 19. Dezember 1835 tag-genau datierte und signierte Zeichnung scheint von der berühmten Marmorfigur des schlafenden Hermaphroditen in der Villa Borghese inspiriert zu sein. Schubert übersetzt das antike Vorbild in einen ebenfalls idealisierten und doch lebensnah weichen Körper einer jungen Frau, dem er mit seinem zarten Bleistift irdischen Atem einhaucht. AA

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.