Lupe

Kataloge online

Kunst des 19. Jahrhundert

104

Deutsch, um 1825/30

„Cervera“.
Feder in Braun auf Bütten. 22,2 × 27,8 cm. (8 ¾ × 11 in.) Unten links betitelt: Cervara. Rückseitig unten links der Sammlerstempel Lugt 2067b. Etwas stockfleckig.  [3116]

ProvenienzEhemals Sammlungen Paul Arndt, München, und Eugen Roth, München

EUR 1.500 – 2.000
USD 1,740 – 2,330

Verkauft für:
2.500 EUR (inkl. Aufgeld)

„Cervera“

Auktion 334Mittwoch, den 1. Dezember 2021, 15.00 Uhr

Los empfehlen

Zustandsbericht anfordern

Literatur und AbbildungVersteigerungskatalog CLXXXV: Die Handzeichnungs-Sammlung Professor Paul Arndt-München und andere Beiträge aus privatem Besitz. Deutsche Meister des XIX. Jahrhunderts [...]. Leipzig, C. G. Boerner, 16.5.1934, Kat.-Nr. 371 (eines von zwei Blatt, mit alter Zuschreibung an Ludwig Richter)

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.