Lupe

Kataloge online

The Art of Photography

2025R

Margaret Bourke-White

New York 1904 – 1971 Stanford, Connecticut

Brazilian Girl, for 'American Can Company'. 1936

Vintage. Silbergelatineabzug. 33,8 × 24,7 cm. (13 ¼ × 9 ¾ in.) Mit schwarzem Tuscherand. Auf Originalkarton (51,4 x 34,6 cm) mit Prägerahmen montiert. Auf Kartonrückseite Photographenstempel: „A MARGARET BOURKE-WHITE PHOTOGRAPH“ sowie mit Bleistift beschriftet: „# B-16“.  [2000]

EUR 10.000 – 15.000
USD 11,600 – 17,400

Verkauft für:
11.250 EUR (inkl. Aufgeld)

Brazilian Girl, for 'American Can Company'

Auktion 335Mittwoch, den 1. Dezember 2021, 18.00 Uhr

Los empfehlen

Zustandsbericht anfordern

Literatur und AbbildungAusst.-Kat.: Bourke-White. Eine Retrospektive. London, Royal College of Art; Mailand, Castello Sforzesco; Paris, Palais de Tokyo; Bonn, Rheinisches Landesmuseum; München, Stadtmuseum: Frankfurt, Kunstverein, 1989/90, S. 69 (dort betitelt: Brasilianisches Kind mit Puppe) / Sean Callahan: Margaret Bourke-White - Photographer. Boston, 1998, S. 67 (dort betitelt: Young girl, Brazil, for Pan Am) / Ausst.-Kat.: Margaret Bourke-White. The Photography of Design 1927-1936. Washington D.C., The Phillips Collection u.a., 2003/05, S. 82, Abb. 91 (dort spiegelbildlich)

„Manchmal komme ich von dem, was ich fotografiere, krank am Herzen zurück, und die Gesichter der Menschen in ihrem Schmerz sind in mein Bewusstsein so scharf eingegraben wie auf meinen Negativen. Aber ich gehe wieder hinaus, weil ich der Überzeugung bin, dass es mein Auftrag ist, solche Bilder zu machen. Die reine Wahrheit ist das Wesentliche, und die ist es, die mich anrührt, wenn ich durch meine Kamera sehe!“
(Margaret Bourke-White)

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.