Lupe

Kataloge online

Moderne Kunst

321

Gustav Klimt

Baumgarten b. Wien 1862 – 1918 Wien

„Stehend nach links“ (Studie zum Bildnis von Margaret Stonborough-Wittgenstein). 1904/05

Bleistift auf Papier. 55,1 × 35,3 cm. (21 ¾ × 13 ⅞ in.) Rückseitig mit dem Stempel in Blau: Sammlung Viktor Fogarassy. Dort auch der Stempel in Schwarz: JOHANNA ZIMPEL. Werkverzeichnis: Strobl 1248.  [3243] Gerahmt 

ProvenienzNachlass des Künstlers / Johanna Zimpel-Klimt, Wien / Viktor Fogarassy, Graz / Privatsammlung, Berlin

EUR 30.000 – 40.000
USD 34,900 – 46,500

Verkauft für:
81.250 EUR (inkl. Aufgeld)

„Stehend nach links“ (Studie zum Bildnis von Margaret Stonborough-Wittgenstein)

Auktion 337Freitag, den 3. Dezember 2021, 11.00 Uhr

Los empfehlen

Zustandsbericht anfordern

AusstellungGustav Klimt, Egon Schiele. Zeichnungen und Aquarelle. Innsbruck, Galerie im Taxispalais und Graz, Kulturhaus, 1973, Kat.-Nr. 2, Abb. S. 12 / Gustav Klimt. Zeichnungen. Wien, Galerie Würthle, 1978, Kat.-Nr. 33 / Gustav Klimt. Zeichnungen. Klagenfurt, Galerie im Stadthaus; Graz, Kulturhaus der Stadt; Salzburg, Museumspavillon im Mirabellgarten; Linz, Neue Galerie, 1978 (ohne Kat.)

Zum Begleittext

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.