Lupe

Kataloge online

Third Floor Online Only, 17.12.21-9.1.22

1813

Ulrich Knispel

Altschaumburg 1911 – 1978 Reutlingen

„JBM“. 1964/65

Öl auf Leinwand, mit Künstlerleiste. 129,9 × 119,5 cm. (51 ⅛ × 47 in.) Unten rechts mit schwarzer Kreide signiert und datiert: [K]nispel 64. Rückseitig auf dem Keilrahmen mit Bleistift nummeriert, signiert, bezeichnet, mit 2 Richtungspfeilen versehen und betitelt: 15 [eingekreist] Knispel, Dortmund, Korneliusstr. 4 130x120 AD [eingekreist] OBEN “JBM” [eingekreist] und mit Bleistift bezeichnet: Titel. Sowie mit dem zweifachen Nachlassstempel in Schwarz. 

EUR 1.500 – 2.000

Verkauft für:
2.750 EUR (inkl. Aufgeld)

„JBM“

Auktion 718Sonntag, den 9. Januar 2022, 18.00 Uhr

Los empfehlen

Zustandsbericht: Schöner harmonischer Gesamteindruck. Die Leinwand ist nicht doubliert und befindet sich auf dem originalen Keilrahmen (originale Aufspannung). Am linken Blattrand mittig eine kleine Oberflächenverschmutzung (1,1 x 1,1 cm). In der oberen rechten Ecke ein kleines Löchlein. Dicht entlang der Kanten der oberen pinkfarbenen Farbflächen kleinere Retuschen. Die Kantenmit vereinzelten schwachen Bereibungsspuren. Unter UV-Licht sind keine weiteren Retuschen oder Restaurierungen erkennbar. Unterhalb der Oberkante Mitte sowie in der unteren rechten Ecke jeweils kleine Spritzfleckchen (kaum erkennbar)

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.