Lupe Stift

Sommerauktionen 2020

Von Dürer bis Balkenhol – Ausgewählte Werke

11N

Max Liebermann

1847 – Berlin – 1935

„Ziegenhirtin“. 1887

Öl auf Pappe, auf Spanplatte aufgezogen. 45,3 × 63 cm. (17 ⅞ × 24 ¾ in.) Unten rechts signiert und datiert: M Liebermann 1887. Werkverzeichnis: Eberle 1887/16.  [3084] Gerahmt 

ProvenienzElsa Schneider, Basel / Lucas Lichtenhan, Basel / Privatsammlung, Schweiz (um 1950 von Lichtenhan erworben)

EUR 100.000 – 150.000
USD 108,000 – 161,000

Verkauft für:
106.250 EUR (inkl. Aufgeld)

„Ziegenhirtin“

Auktion 319Donnerstag, den 9. Juli 2020, 18.00 Uhr

Los empfehlenLos notieren

AusstellungMax Liebermann und die Schweiz. Meisterwerke aus Schweizer Sammlungen. Winterthur, Museum Oskar Reinhart, 2014, Kat.-Nr. 17 mit Abbildung, und S. 234 (auf dem Atelierfoto von 1898 das Bild oben rechts neben dem Selbstporträt)

* Markantes Beispiel aus Liebermanns holländischer Periode
* Stimmungsvoller Einblick in das ländliche Leben
* Sehr fortschrittlicher, fast abstrakter Pinselduktus

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.