Lupe

Herbstauktionen 2020

Von Beuys bis Liebermann – Ausgewählte Werke

28

Peter Halley

New York 1953 – lebt in New York

Firewall. 2007

Acryl und Roll-A-Tex auf Leinwand. 183 × 213,5 cm. (72 × 84 in.) Rückseitig mit Bleistift zweifach signiert und datiert: Peter Halley 2007.  [3358]

ProvenienzPrivatsammlung, Rheinland

Addendum/ErratumTechnik: Acryl (teilweise fluoreszierend bzw. perlmuttartig) und Roll-A-Tex auf zwei aneinandergefügten Leinwänden

EUR 90.000 – 120.000
USD 105,900 – 141,000

Firewall

Auktion 324Donnerstag, den 3. Dezember 2020, 18.00 Uhr

Merken und BietenLos empfehlen

Zustandsbericht anfordern

AusstellungA REBOURS. Peter Halley invites Matali Crasset. Paris, Galerie Thaddaeus Ropac, 2007

Der Konstruktivist Peter Halley arbeitet formal abstrakt, jedoch zeigen seine Werke im Gegensatz zu denen seiner konstruktiven Kollegen die Geometrie der realen Welt. Mit Neonfarben, Formen und industriellen Materialien wie Sandpartikeln und Roll-a-Tex, einem putzförmigen Baustoff, entstehen reliefartige Oberflächen. Halleys Bildwelten sind nicht, wie der Betrachter auf den ersten Blick vermuten könnte, gegenstandslos, sondern zeigen Codesysteme, Schaltpläne und städtebauliche Raster – die Gliederung der gegenwärtigen Gesellschaft als Gefängnis, als „Firewall“.

* Antwort auf die Minimal Art der 1970er-Jahre und die Malerei der 1980er-Jahre
* Verbindet Subjektivität mit radikal geometrischen Systemen
* Energiegeladen und von überwältigender Kraft

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.