Lupe Stift

Herbstauktionen 2019

16N

Marc Chagall

Witebsk 1887 – 1985 Saint-Paul-de-Vence

„Les fiancés aux anémones“. 1979

Öl und Tempera auf Leinwand. 91,5 × 64,5 cm. (36 × 25 ⅜ in.) Unten rechts signiert: Marc Chagall. Rückseitig mit Pinsel in Schwarz signiert: Chagall Marc.  [3333] Rahmen: Spanien, 17. Jahrhundert Leihgabe Rahmen Dengg, Berlin 

ProvenienzEhemals Ida Chagall, Basel (Tochter des Künstlers)

Addendum/ErratumMit einem Zertifikat vom Comité Chagall, Paris, vom 26. November 2019 (in Kopie). Das Werk ist im Archiv des Comité unter der Nr. 2019124 registriert.

EUR 1.000.000 – 1.500.000
USD 1,100,000 – 1,650,000

Verkauft für:
1.225.000 EUR (inkl. Aufgeld)

„Les fiancés aux anémones“

Auktion 313Donnerstag, den 28. November 2019, 18.00 Uhr

Los empfehlenLos notieren


  • Souveränes Spätwerk, das Marc Chagall mit 91 Jahren auf dem Höhepunkt seiner Schaffenskraft zeigt

  • Virtuoses Fest der Farben, in dem sich Traum und Wirklichkeit vereinen

  • Das Gemälde wird zugunsten des Hilfswerks KIRIAT YEARIM versteigert


Literatur und AbbildungVersteigerungskatalog: Marc Chagall. Indivision Ida Chagall. Bern, Galerie Kornfeld, 16.6.2006, Kat.-Nr. 32, m. Abb

KIRIAT YEARIM ist ein Schweizer christlich-jüdisches Hilfswerk für Kinder und Jugendliche, das in der Nähe von Jerusalem das gleichnamige Kinderdorf mit einer Internatsschule betreibt. Es wurde 1951 ursprünglich als Auffangort für Waisen aus Europa, die den Holocaust überlebt hatten, gegründet und unterstützt seither sozial benachteiligte junge Menschen in Israel – unabhängig von ihrer Herkunft, Sprache und Religion. Die gemeinnützige Institution begleitet Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zu verantwortungsvollen und selbstbewussten Mitgliedern der Gesellschaft und engagiert sich für soziale Integration. Dabei sind Schule, Bildung und Kultur zentrale Bausteine. KIRIAT YEARIM gibt derzeit rund 150 jungen Menschen ein Zuhause und eine Zukunft – sie werden in sechs Klassen unterrichtet, in ihrer persönlichen Entwicklung gefördert, und es werden ihnen Perspektiven aufgezeigt und ermöglicht. Für ehemalige Schülerinnen und Schüler soll in naher Zukunft ein Erweiterungsbau im Dorf entstehen, der den jungen Erwachsenen während ihrer weiterführenden Ausbildung ein Zuhause bietet. Zudem sind neue Werkstätten geplant – unter anderem auch für künstlerische Fachrichtungen. Bei der Förderung der Projekte stehen stets die Nachhaltigkeit und Wirksamkeit im Zentrum sowie eine hohe Qualität, Transparenz und Seriosität aller beteiligten Seiten. Achtsamkeit und Verständigung sollen gelebt wie auch gefördert und ein Beitrag zur Völkerverständigung und zum Frieden in der Welt geleistet werden.

Zum Begleittext von Ulrich Clewing: Im Himmel über Saint-Paul-de-Vence zeigt Marc Chagall das pure Menschenglück

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.