Lupe Stift

Herbstauktionen 2019

407

Eugen Spiro

Breslau 1874 – 1972 New York

„Portrait Tilla Durieux“. 1902

Kohle und Farbkreide, weiß gehöht, auf Pappe. 51,5 × 42,9 cm. (20 ¼ × 16 ⅞ in.) Unten rechts signiert und datiert: Eugen Spiro 1902. Werkverzeichnis: von Abercron B-02-2. Leichte Bereibung.  [3106] Gerahmt 

EUR 3.000 – 4.000
USD 3,300 – 4,400

Verkauft für:
3.750 EUR (inkl. Aufgeld)

„Portrait Tilla Durieux“

Auktion 314Freitag, den 29. November 2019, 11.00 Uhr

Los empfehlenLos notieren

AusstellungEugen Spiro, 1874 Breslau – 1972 New York. Retrospektive. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Druckgraphik. Köln, Galerie von Abercron, 1978, Kat.-Nr. 5, m. Abbildung

Literatur und AbbildungHannah Ripperger: Porträts von Tilla Durieux. Bildnerische Inszenierung eines Theaterstars. Göttingen, V & R unipress, 2016, S. 102-103, und S. 338, Kat.-Nr. 140

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.