Lupe Stift

Sommerauktionen 2020

Moderne Kunst

187N

Lyonel Feininger

1871 – New York – 1956

„Hildesheim II“. 1952

Aquarell und Tuschfeder auf Bütten. 31,8 × 24,3 cm. (12 ½ × 9 ⅝ in.) Unten links signiert und datiert: Feininger June, 1952. Unten mittig betitelt: Hildesheim ii. Achim Moeller, Direktor des Lyonel Feininger Project LLC, New York – Berlin, hat die Echtheit dieses Werkes, das im Archiv des Lyonel Feininger Project unter der Nummer 1643-02-26-20 registriert ist, bestätigt. Die Blattkanten mit Pergaminpapier eingefasst.  [3349] Gerahmt 

EUR 15.000 – 20.000
USD 16,100 – 21,500

Verkauft für:
17.500 EUR (inkl. Aufgeld)

„Hildesheim II“

Auktion 320Freitag, den 10. Juli 2020, 14.00 Uhr

Los empfehlenLos notieren

Das Aquarell entstand nach einer Studie, die Lyonel Feininger am 16. August 1921 gezeichnet hatte. Die Ansicht zeigt die Fassade der ehemaligen Dominikanerkirche St. Paulus in Hildesheim.

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.