Lupe Stift

Sommerauktionen 2020

Moderne Kunst

206N

Hanns Ludwig Katz

Karlsruhe 1892 – 1940 Johannesburg

„Nordafrikanische Landschaft (Bahira)“. 1927/28

Öl auf Holz. 87 × 92,2 cm. (34 ¼ × 36 ¼ in.) Rückseitig mit Kreide bezeichnet und betitelt: H. L. KATZ / Frankfurt a/M / Am Kirchberg 27 / „Bahira“. Dort auch ein Etikett der Ausstellung Emden 1992. Werkverzeichnis: Hofmann/Krohn 12.  [3001] Gerahmt 

ProvenienzNachlass des Künstlers / Privatsammlung, Südafrika/Thailand

EUR 10.000 – 15.000
USD 10,800 – 16,100

Verkauft für:
8.750 EUR (inkl. Aufgeld)

„Nordafrikanische Landschaft (Bahira)“

Auktion 320Freitag, den 10. Juli 2020, 14.00 Uhr

Los empfehlenLos notieren

AusstellungThe Hanns L. Katz (1896[!] – 1940) Memorial Exhibition. Johannesburg 1941, Abb. auf dem Umschlag / Memorial Exhibition. Hanns L. Katz. Johannesburg, Lawrence Adler Galleries, 1961, Nr. 18 („Bahira, North Africa“) / Hanns L. Katz, Alexis Preller, Irma Stern, Frans Oerder. Johannesburg, Cassirer Fine Art, 1984, Liste Nr. 6 („Bahira“) / Hanns Ludwig Katz, 1892–1940. Frankfurt a.M., Jüdisches Museum, und Emden, Kunsthalle in Emden/Stiftung Henri und Eske Nannen, 1992, Abb. S. 151 / Hanns Ludwig Katz. Cape Town, South African National Gallery, 1993/94 (lt. beigegebenem Etikett)

Literatur und AbbildungE(rnest) U(llmann): Hanns L. Katz Exhibition. In: Jewish Affairs, 16. Jg., April 1961, S. 46 / Hans Wongtschowski: Hanns Ludwig Katz (1892–1940). Typoskript (unpubliziert), S. 39 u. Abb. 18 (b)

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.