Lupe Stift

Sommerauktionen 2020

Photographie

2144R

Alexander Rodchenko

St. Petersburg 1891 – 1956 Moskau

Manöver der Roten Armee. 1924

Silbergelatineabzug, 1989. 30,3 × 23,9 cm. (11 ⅞ × 9 ⅜ in.) Rückseitig Photographenstempel: „Фото Родченко“ sowie von verschiedenen Händen mit Bleistift datiert: „1927“, in kyrillischen Schriftzeichen betitelt, beziffert und nummeriert. Einer von 50 nummerierten Abzügen, hg. von Edition Arkana, Göttingen 1989.  [2001]

EUR 1.000 – 1.500
USD 1,080 – 1,610

Manöver der Roten Armee

Auktion 318Donnerstag, den 9. Juli 2020, 14.00 Uhr

Los empfehlenLos notierenGebot abgeben

Literatur und AbbildungСмена [Smena], Nr. 31, 1930, Titel / Russische Photographie 1917-1940. München 1983, S. 133, Abb. 127 (dort Bildlegende: Dieses Photo wurde bei Manövern aufgenommen. Eine Reportage mit 9 x 12 Apparat (...). In jenem Jahr begibt sich Rodchenko ins Freie, nachdem er zuvor zu Hause gearbeitet hatte, und gewöhnt sich an diese neue Art des Photographierens.) / Alexander Lavrentiev: Alexander Rodchenko. Photography 1924-1954. Köln 1995, S. 130, Abb. 160 / Ausst.-Kat.: Alexander Rodtschenko. Berlin, Martin-Gropius-Bau, 2008, S. 102 und S. 103 (dort Titelbild der Zeitschrift 'Smena' gestaltet von Warwara Stepanowa)

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.