Lupe

Herbstauktionen 2020

Photographie

2026

Ormond Gigli

New York 1925 – 2019 West Stockbridge, Massachusetts

„Girls in the Windows, New York City“. 1960

C-Print auf Silberpapier. 75 × 74,5 cm (81 × 81 cm). (29 ½ × 29 ⅜ in. (31 ⅞ × 31 ⅞ in.)) Auf Kapaplatte aufgezogen, darauf rückseitig mit schwarzem Filzstift signiert, betitelt und nummeriert. Auf Passepartoutmaske unten rechts mit schwarzem Filzstift signiert und nummeriert, unten links betitelt und datiert. Auf Rahmenrückwand mit schwarzem Filzstift signiert, datiert, betitelt und nummeriert. Einer von 5 nummerierten Artist Proof-Abzügen.  [2027] Gerahmt 

ProvenienzAuktion 5.4.2012, Christie's, New York, Los 214 / Privatsammlung, Bayern

EUR 12.000 – 18.000
USD 14,100 – 21,200

„Girls in the Windows, New York City“

Auktion 323Mittwoch, den 2. Dezember 2020, 18.00 Uhr

Merken und BietenLos empfehlen

Zustandsbericht anfordern

Literatur und AbbildungReflections in a Glass Eye, hg. von The International Center of Photography, New York 1999, T. 63 (Variation in Farbe) / The heartbeat of fashion. Sammlung F.C. Gundlach, hg. vom Haus der Photo­graphie, Deichtorhallen Hamburg, Bielefeld u. Leipzig 2006, S. 179 (Variation in Farbe) / Ormond Gigli: Girls in the Windows and other stories. New York 2013, Titel und S. 23 (Variation in Farbe)

Ormond Gigli, langjähriger Photograph für TIME, LIFE und Paris Match, hat in seiner jahrzehntelangen Karriere viele unvergessliche Bilder geschaffen. Doch sein berühmtestes Motiv „Girls in the Windows“, das 1960 in der New Yorker East 58th Street aufgenommen wurde, entstand aus einer spontanen Idee. Es gilt weithin als eine der bekanntesten Modeaufnahmen und fängt ein Stück des längst vergangenen New York ein - denn das abgebildete typische „Brownstone“ wurde am nächsten Tag abgerissen. Der Einfluss des Bildes geht über die Photographie hinaus und macht es bis heute zu einer Ikone.

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.