Lupe Stift

Herbstauktionen 2019

47N

Max Liebermann

1847 – Berlin – 1935

„Gemüsemarkt in Delft“. 1907

Öl auf Leinwand. 71 × 89 cm. (28 × 35 in.) Unten links signiert und datiert: M Lieberman[n] 1907. Werkverzeichnis: Eberle 1907/19.  [3377] Gerahmt 

ProvenienzPaul Cassirer, Berlin (Inv.-Nr. 8367, im Dezember 1907 vom Künstler erworben) / Adolf Rothermundt, Dresden-Blasewitz (im Dez. 1907 bei Cassirer erworben, bis mind. 1917) / Paul Cassirer, Berlin / Galerie Ernst Arnold, Dresden (am 1.8.1917 von Cassirer erworben, bis mind. 1918) / Leo Lewin, Breslau (bis 1927) / Eduard Sturzenegger, St. Gallen (1927 bei Cassirer & Helbing erworben, bis 1932; seitdem in Schweizer Familienbesitz)

EUR 300.000 – 400.000
USD 330,000 – 440,000

Verkauft für:
375.000 EUR (inkl. Aufgeld)

„Gemüsemarkt in Delft“

Auktion 313Donnerstag, den 28. November 2019, 18.00 Uhr

Los empfehlenLos notieren


  • Großformatiges Meisterwerk von musealer Qualität

  • Bedeutende Literatur- und Ausstellungshistorie

  • Reizvolle Tiefenstaffelung mit typischen impressionistischen Farbeffekten


AusstellungKollektionen v. Brockhusen, Engel, Jawlensky, Liebermann, Slevogt; Werke von Tuaillon, Courbet, Renoir. Berlin, Kunstsalon Paul Cassirer, 1908, Kat.-Nr. 39 / Max Liebermann, Ausstellung zum 70. Geburtstage des Künstlers. Berlin, Königliche Akademie der Künste, 1917, Kat.-Nr. 147 / Deutsche Malerei im 19. Jahrhundert. Dresden, Galerie Ernst Arnold, 1918, Kat.-Nr. 137 / Sonderausstellung Max Liebermann. Düsseldorf, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, 1925, Kat.-Nr. 56 / Max Liebermann. Hamburg, Kunstverein, 1926, Kat.-Nr. 26 / Max Liebermann, Hundert Werke des Künstlers zu seinem 80. Geburtstage. Berlin, Preußische Akademie der Künste, 1927, Kat.-Nr. 62, m. Abb. / Max Liebermann. Wien, Neue Galerie, 1937, Kat.-Nr. 41, m. Abb. / Max Liebermann, 1847–1935. Basel, Kunsthalle, 1937, Kat.-Nr. 165 / Albert Welti – Max Liebermann. Bern, Kunsthalle, 1937, Kat.-Nr. 167 / Max Liebermann. St. Gallen, Kunstmuseum, 1948, Kat.-Nr. 43 / Max Liebermann in seiner Zeit. Berlin, Nationalgalerie, und München, Haus der Kunst, 1979/80, Kat.-Nr. 93, Abb. S. 313 / Max Liebermann en Holland. Den Haag, Gemeentemuseum, 1980, Kat.- Nr. 52, m. Abb

Literatur und AbbildungN. N.: Kunstausstellungen (Paul Cassirer, Berlin). In: Kunst und Künstler, 6. Jg., 6. H., 29.2.1908, S. 256 / N. N.: Aus Berliner Kunstsälen (Ausstellung bei Paul Cassirer). In: Kunstchronik, NF, Jg. XIX, Nr. 21, 3.4.1908, S. 356f. / Paul Fechter: Die Sammlung Rothermundt. In: Kunst und Künstler, 8. Jg., 7. H., S. 346-355, hier S. 353 („Gemüseauktion“) / Erich Hancke: Max Liebermann. Sein Leben und seine Werke. Berlin, Bruno Cassirer, 1914, S. 450f., S. 521 u. Werkkatalog S. 543, Abb. S. 451 / Paul Schumann: Die Ausstellung „Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts“ im Kunstsalon Arnold in Dresden. In: Die Kunst für Alle, Jg. XXXIV, H. 5/6, Dez. 1918, S. 98ff. u. S. 109 / Karl Scheffler: Menzel. Der Mensch. Das Werk. Berlin, Bruno Cassirer Verlag, 1922, S. 159 / Erich Hancke: Max Liebermann. Sein Leben und seine Werke. Berlin, Bruno Cassirer, 2. Auflage 1923, S. 450f, Abb. S. 451 / K(arl) Sch(effler): Kunstausstellungen. Düsseldorf (Kunstverein). In: Kunst und Künstler, 23. Jg., 12. H., 1.9.1925, S. 497 / Kunst und Künstler, 25. Jg., 12. H. (Max Liebermann im Urteil Europas), Abb. S. 375 / Versteigerungskatalog: Sammlung Leo Lewin, Breslau. Deutsche und französische Meister des XIX. Jahrhunderts. Gemälde, Plastik, Zeichnungen. Berlin, Paul Cassirer, und Hugo Helbing, München, 12.4.1927, Kat.-Nr. 15, Abb. Tf. XIV / Hans Ostwald: Das Liebermann-Buch. Berlin, Paul Franke Verlag, 1930, S. 187, Abb. 95 / Karl Scheffler: Holland. Leipzig, Insel-Verlag, 1930, Abb. Tf. 13 / W. D.: Die Liebermann-Ausstellung in der Neuen Galerie (Lothringerstr. 14). In: Neue Freie Presse, Wien, 15.1.1937 / Ferdinand Stuttmann: Max Liebermann. Hannover, Fackelträger-Verlag, 1961, Abb. 51 / Bernhard Echte und Walter Feilchenfeldt (Hg.): Kunstsalon Paul Cassirer. Die Ausstellungen. Band 3: „Den Sinnen ein magischer Rausch“, 1905–1908. Wädenswil, Nimbus, 2013, S. 667ff., Abb. S. 683 / London 1938. Defending „degenerate“ art. Mit Kandinsky, Liebermann und Nolde gegen Hitler. London, The Wiener Library for the Study of the Holocaust & Genocide, und Berlin, Liebermann-Villa am Wannsee, 2018/19, S. 82, Abb. 47 (nicht ausgestellt)

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.