Lupe Stift

Sommerauktionen 2020

Von Dürer bis Balkenhol – Ausgewählte Werke

49

Kris Martin

Kortrijk (Belgien) 1972 – lebt in Gent

„Mandi XV“. 2007

Stahl, Bronze. 676 × 135 × 18 cm. (266 ⅛ × 53 ⅛ × 7 ⅛ in.) Auf dem beiliegenden Zertifikat signiert: Martin. Prototyp für die Edition von 2 nummerierten Exemplaren und einem Künstlerexemplar.  [3110]

ProvenienzPrivatsammlung, Italien

EUR 25.000 – 35.000
USD 26,900 – 37,600

Verkauft für:
31.250 EUR (inkl. Aufgeld)

„Mandi XV“

Auktion 319Donnerstag, den 9. Juli 2020, 18.00 Uhr

Los empfehlen

AusstellungMy private 5 – Kris Martin. Venedig, Casino di Commercio, 2007 / Kris Martin. Every Day of the Weak. Bonn, Kunstmuseum; Aarau, Aargauer Kunsthaus und Hannover, Kestnergesellschaft, 2012, Abb. S. 122–123

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.