Lupe

Kataloge online

Ausgewählte Werke

33

Arnulf Rainer

Baden bei Wien 1929 – lebt in Enzenkirchen und auf Teneriffa

Übermalung. 1964

Öl auf Synthetikgewebe, mit Pappe hinterlegt. 49 × 34,5 cm. (19 ¼ × 13 ⅝ in.) Auf dem Überspann mit Bleistift zweifach signiert und einmal datiert: A Rainer, 64.  [3299] Gerahmt 

ProvenienzPrivatsammlung, Rheinland

EUR 50.000 – 70.000
USD 59,500 – 83,300

Verkauft für:
62.500 EUR (inkl. Aufgeld)

Übermalung

Auktion 330Donnerstag, den 10. Juni 2021, 18.00 Uhr

Los empfehlen

Zustandsbericht anfordern

Literatur und AbbildungGrisebach – Das Journal. Heft 5, Berlin 2015, S. 52–55

• Auslöschung des Bildmotivs als künstlerisches Prinzip
• Die nicht übermalten Ecken verleihen den hermetischen Bildern eine Aura des Berührbaren
• Rainer zählt zu den bedeutendsten Künstlern der österreichischen Avantgarde

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.