Lupe

Aktuell

Auktionsergebnisse der Contemporary Online Only Auktion vom 15. Mai 2022. Treten Sie in Kontakt mit uns, wenn Sie ein besonderes Interesse an einem speziellen Kunstwerk haben.

 

Schwerpunkte

Die deutsche Kunst der Generation der 1960er bis 1990er Jahre mit Künstlern wie Albert Oehlen, Martin Kippenberger, Günther Förg oder Peter Roehr bilden unseren Schwerpunkt. Darüber hinaus bieten wir eine Vielzahl von internationalen Positionen an: Zero, Minimalismus, Konzeptkunst, Pop-Art bis hin zu Bad Painting oder postmodernem Realismus. Das Angebot reicht von herausragender Malerei und Zeichnungen über Skulpturen bis hin zu Installationen einer großen Zahl renommierter Künstler wie Günther Uecker, Ed Kienholz, Isa Genzken, Andy Warhol, Tony Cragg oder Stephan Balkenhol.

Auktion und Einlieferungen

Unsere nächsten Auktionen finden im Dezember 2022 statt. Wir schätzen Ihre Kunst – vertraulich, unverbindlich und kostenlos. Senden Sie uns bitte eine Abbildung der Kunstwerke per Post oder E-Mail mit Angaben zu Technik, Jahr und Größe (ungerahmt) – oder verwenden Sie unsere Schätzungsanfrage. Sprechen Sie uns gerne auch telefonisch an – wir sind jederzeit für Sie da.

Ausgewählte Ergebnisse

aus unsereren Auktionen am 2. und 3. Juni 2022

Los 616

Markus Lüpertz

„Pierrot Lunaire – DER DANDY“. 1984. Öl auf Leinwand. 200 × 162 cm. Verkauft für 75.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Los 4

Gordon Matta-Clark

„Circle Grid Overlay“. 1977. Cut Drawing: Bleistift auf Papierstapel, geschnitten, in Acrylglasbox. 71,3 × 97,5 × 1,3 cm. Verkauft für 225.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Los 625

Karin Kneffel

„(F XXXVIII)“. 1997. Diptychon: Öl auf Leinwand. Jeweils 180 × 180 cm (Gesamtmaß: 180 × 360 cm). Verkauft für 350.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Los 11

Georg Baselitz

„6 schöne, 4 häßliche Porträts: häßliches Porträt 9“. 1988. Öl auf bearbeiteter Holzplatte. 90 × 72,5 cm. Verkauft für 400.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Los 16

Arnulf Rainer

„Dunkle Figur“. 1990/91. Öl auf Holz. 198,5 × 121,5 cm. Verkauft für 275.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Los 606

Katharina Grosse

Ohne Titel. 1999. Acryl auf Aluminium. 188 × 125 cm. Verkauft für 87.500 EUR (inkl. Aufgeld)

Los 611

Sarah Morris

Swiss Service Station. 1997. Glanzlack auf Leinwand. 213,5 × 213,5 cm. Verkauft für 70.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Los 630

Hermann Nitsch

Ohne Titel (Schüttbild). 1960. Öl und Blut auf Hartfaser. 57,8 × 54,6 cm. Verkauft für 387.500 EUR (inkl. Aufgeld)

Los 629

Günther Förg

Ohne Titel. 1988. Bronzerelief mit grünschwarzer Patina. 99 × 59,5 × 7 cm. Verkauft für 81.250 EUR (inkl. Aufgeld)

Los 656

Rainer Fetting

„2 Arabs I“. 1983. Acryl auf Leinwand. 120 × 170 cm. Verkauft für 168.750 EUR (inkl. Aufgeld)

Los 603

Simon Denny

„Startup Casemod: Chris Poole’s Canvas“. 2015. Acer Predator G7700 Sniper V Desktop-PC in Acrylglasbox mit UV-Direktdruck. 50 × 59,5 × 30,7 cm. Verkauft für 12.500 EUR (inkl. Aufgeld)

Los 634

Andreas Schulze

Ohne Titel. 1984. Diptychon: Dispersionsfarbe auf Nessel. Jeweils 230 × 170 cm (Gesamtmaß: 230 × 340 cm). Verkauft für 75.000 EUR (inkl. Aufgeld)