Meisterwerke der Brücke-Künstler bei Grisebach

Selten war der deutsche Expressionismus der Künstlervereinigung BRÜCKE so prominent bei Grisebach vertreten wie in der kommenden Herbstauktion. Mehr Informationen

Zeitgenössische Kunst bei Grisebach

Diese Herbstauktion für Zeitgenössische Kunst wird angeführt von Gerhard Richters farbintensivem Gemälde „Studie für ein abstraktes Bild“ von 1978. Mehr Informationen

ONE FINE DAY e.V. bei Grisebach

Eine Auktion Zeitgenössischer Kunst zu Gunsten von ONE FINE DAY e.v. findet am Freitag, den 14. Dezember 2018 um 19 Uhr bei Grisebach in der Fasanenstraße 27 statt. Eröffnung der Vorbesichtigung ist am Dienstag, 11. Dezember 19 - 21.30 Uhr. mehr dazu ...

Ergebnisse und Nachverkauf

Hier finden Sie alle Ergebnisse und die Lose im Nachverkauf der Auktionen vom 25. und 26. Oktober.

„Kunstmarktereignis des Jahres“

Die Versteigerung der Sammlung des Grisebach-Gründers Bernd Schultz zugunsten eines ExilMuseums in Berlin brach alle Rekorde: „Das Kunstmarktereignis des Jahres“ (Welt am Sonntag) war die größte Auktion einer Sammlung von Handzeichnungen nach 1945 in Deutschland. Es wurden spektakuläre 6,5 Millionen erzielt. Weitere Informationen

Aus unseren Auktionen im Herbst 2018

November / Dezember 2018

 

Emil Nolde

„Segelboot“ (Hamburger Hafen). 1910. Schätzpreis EUR 400.000-600.000

Auktion „Ausgewählte Werke“ am 29. November 2018

Erich Heckel

Blaue Iris. 1908. Schätzpreis EUR 1.000.000-1.500.000

Auktion „Ausgewählte Werke“ am 29. November 2018

Ernst Ludwig Kirchner

„Drei Akte im Wald“. 1912. Schätzpreis EUR 1.200.000-1.500.000

Auktion „Ausgewählte Werke“ am 29. November 2018

Gerhard Richter. „IV. 1978 - Studie für ein abstraktes Bild“. 1978. Schätzpreis EUR 250.000-300.000. Auktion „Zeitgenössische Kunst“ am 30. November 2018

Isa Genzken. „Soziale Fassade“. 2002. Spiegel Folie, Hologramm-Folie, Klebeband auf Metall. Schätzpreis 40.000-60.000 EUR

Joseph Beuys. Berglampe. 1953. Schätzpreis EUR 80.000-100.000. Auktion „Zeitgenössische Kunst“ am 30. November 2018

Max Beckmann. „Liegende“. 1932. Schätzpreis EUR 250.000-350.000. Auktion „Ausgewählte Werke“ am 29. November 2018

Karl Hofer. „Jüngling mit Kopftuch“. Um 1924. Schätzpreis EUR 250.000-350.000. Auktion „Ausgewählte Werke“ am 29. November 2018

Max Beckmann. „Holzfäller“. 1933. Schätzpreis EUR 250.000 – 350.000. Auktion „Ausgewählte Werke“ am 29. November 2018

Norbert Kricke. Raumplastik. 1962. Schätzpreis EUR 60.000-80.000. Auktion „Ausgewählte Werke“ am 29. November 2018

Günter Fruhtrunk. ›››INEINANDER­WIRKUNG VON VIER RÄUMEN‹‹‹. 1971. Schätzpreis EUR 50.000-70.000. Auktion „Zeitgenössische Kunst“ am 30. November 2018

Ernst Wilhelm Nay. „Exzentrik“. 1953. Schätzpreis EUR 250.000 – 350.000. Auktion „Ausgewählte Werke“ am 29. November 2018

© VG Bild-Kunst, Bonn 2018 (für vertretene Künstler)