Presseinformation

Das Bauhaus feiert seinen hundertsten Geburtstag und Grisebach feierte mit: 249 Kunstwerke aus unterschiedlichsten Bereichen erfreuten sich in der ORANGERIE-Auktion „bauhaus forever!“ großer Nachfrage. Mehr...

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über die Aktivitäten von Grisebach informiert zu werden.

Aus unseren Frühjahrsauktionen 2019

29. Mai bis 1. Juni 2019

Ernst Wilhelm Nay. „Rot in tiefem Klang“. 1962. Am 30. Mai 2019 verkauft für 437.500 EUR (inkl. Aufgeld)

Gabriele Münter. Heuhocken in Murnau. Um 1909. Am 30. Mai 2019 verkauft für 462.500 EUR (inkl. Aufgeld)

Naum Slutzky. Tee- und Kaffeeservice für Anna Sophie und Fritz Block. 1927. Am 30. Mai 2019 verkauft für 225.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Tony Cragg. „Different Points Of View“. Am 31. Mai 2019 verkauft für 175.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Lesser Ury. Unter den Linden, Berlin. Um 1925. Am 30. Mai 2019 verkauft für 112.500 EUR (inkl. Aufgeld)

Fritz Winter. „Mit Rot und Gelb“. 1965. Am 30. Mai 2019 verkauft für 50.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Carl Gustav Carus. „Weidenstamm mit Unterholz“. Um 1820. Am 29. Mai 2019 verkauft für 50.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Albert Renger-Patzsch. Triebwerk einer Lokomotive. 1925. Am 29. Mai 2019 verkauft für 50.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Fritz von Uhde. „Holländische Nähstube“. 1882. Am 29. Mai 2019 verkauft für 168.750 EUR (inkl. Aufgeld)

Paul Klee. „Ein Genius serviert ein kleines Frühstück“. 1920. Am 30. Mai 2019 verkauft für 75.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Sigmar Polke. Ohne Titel (Münster 1973). 1973. Am 31. Mai 2019 verkauft für 100.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Gertrud Arndt. Maskenselbstbildnis Nr. 39 A. 1929/30. Am 29. Mai 2019 verkauft für 56.250 EUR (inkl. Aufgeld)

© VG Bild-Kunst, Bonn 2019 (für vertretene Künstler)