Vorbesichtigungen

ab dem 29. Oktober für unsere Auktionen der Modernen und Zeitgenössischen Kunst vom 29. November bis 1. Dezember. Alle Termine

Kataloge online

Die Kataloge unserer kommenden Auktionen vom 29. November bis 1. Dezember 2018 sind jetzt online.

KUNST FÜR ALLE

Grisebach ist vom 9. bis 10. November zu Gast bei Klosterfelde Edition in der Potsdamer Straße in Berlin. Gezeigt werden Editionen aus 100 Jahren. Die Eröffnung findet am Donnerstag, 8. November ab 19 Uhr statt. mehr ...

„Kunstmarktereignis des Jahres“

Die Versteigerung der Sammlung des Grisebach-Gründers Bernd Schultz zugunsten eines ExilMuseums in Berlin brach alle Rekorde: „Das Kunstmarktereignis des Jahres“ (Welt am Sonntag) war die größte Auktion einer Sammlung von Handzeichnungen nach 1945 in Deutschland. Es wurden spektakuläre 6,5 Millionen erzielt. Weitere Informationen

Photoauktion: Gute Ergebnisse und ein Paukenschlag für Umbo

In der Herbstauktion für Moderne und Zeitgenössische Photographie am 26. Oktober wurde bei einer Schätzung von 760.000 EUR ein Gesamtumsatz von 741.000 EUR erzielt. Weitere Informationen

Ergebnisse und Nachverkauf

Hier finden Sie alle Ergebnisse und die Lose im Nachverkauf der Auktionen vom 25. und 26. Oktober.

Aus unseren Auktionen im Herbst 2018

Oktober / November / Dezember 2018

 

Antoine Watteau

„Étude de jeune homme assis, la jambe droite et la main levées“.

Am 25. Oktober 2018 verkauft für 87.500 EUR (inkl. Aufgeld)

Erich Heckel

Blaue Iris. 1908. Schätzpreis EUR 1.000.000-1.500.000

Auktion „Ausgewählte Werke“ am 29. November 2018

Andy Warhol

„Hand With Ink Pen“. Um 1953.

Am 26. Oktober 2018 verkauft für 50.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Isa Genzken. „Soziale Fassade“. 2002. Spiegel Folie, Hologramm-Folie, Klebeband auf Metall. Schätzpreis 40.000-60.000 EUR

Ernst Ludwig Kirchner. „Drei Akte im Wald“. 1912. Schätzpreis EUR 1.200.000-1.500.000. Auktion „Ausgewählte Werke“ am 29. November 2018

Gerhard Richter. „IV. 1978 - Studie für ein abstraktes Bild“. 1978. Schätzpreis EUR 250.000-300.000. Auktion „Zeitgenössische Kunst“ am 30. November 2018

Thomas Struth. „Paradise 24, Sao Francisco de Xavier“ Brazil. 2001. Am 26. Oktober 2018 verkauft für 95.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Adolf Senff. Zwei Mädchenbildnisse (Kopf von vorn und Kopf nach rechts). 1833. Am 25.10.2018 verkauft für 92.500 EUR (inkl. Aufgeld)

Max Beckmann. „Liegende“. 1932. Schätzpreis EUR 250.000-350.000. Auktion „Ausgewählte Werke“ am 29. November 2018

Karl Hofer. „Jüngling mit Kopftuch“. Um 1924. Schätzpreis EUR 250.000-350.000. Auktion „Ausgewählte Werke“ am 29. November 2018

Emil Nolde. „Segelboot“ (Hamburger Hafen). 1910. Schätzpreis EUR 400.000-600.000. Auktion „Ausgewählte Werke“ am 29. November 2018

Norbert Kricke. Raumplastik. 1962. Schätzpreis EUR 60.000-80.000. Auktion „Ausgewählte Werke“ am 29. November 2018

Joseph Beuys. Berglampe. 1953. Schätzpreis EUR 80.000-100.000. Auktion „Zeitgenössische Kunst“ am 30. November 2018

Günter Fruhtrunk. ›››INEINANDER­WIRKUNG VON VIER RÄUMEN‹‹‹. 1971. Schätzpreis EUR 50.000-70.000. Auktion „Zeitgenössische Kunst“ am 30. November 2018

© VG Bild-Kunst, Bonn 2018 (für vertretene Künstler)