Lupe
Max Beckmann. „Selbstbildnis gelb-rosa“. 1943. Öl auf Leinwand. 94,5 x 56 cm. Göpel/Tiedemann 645. Schätzpreis auf Anfrage

Auktion 346

Ausgewählte Werke

1. Dezember 2022, 18 Uhr

Grisebach
Fasanenstraße 27
10719 Berlin

Über die Auktion

In unserer Abendauktion am 1. Dezember 2022 erwartet Sie eine Weltsensation: Das enigmatische „Selbstbildnis gelb-rosa“ von Max Beckmann, gemalt im Amsterdamer Exil im Jahr 1943. Das Gemälde ist der Höhepunkt unseres vielfältigen Angebots, das sich von der niederländischen Malerei des Goldenen Zeitalters bis zur Pop Art und dem Wiener Aktionismus erstreckt. Eine besondere Rarität ist auch das 1920 geschaffene Gemälde „Katzen (Theodor Däubler gewidmet)“ von Otto Dix - eines der wenigen dadaistischen Werke des Künstlers, die sich noch nicht in Museumsbesitz befinden. Eine besondere Domäne unseres Hauses ist der deutsche Impressionismus, diesmal besonders eindrucksvoll vertreten durch Max Liebermann, von dem gleich sechs bedeutende Gemälde aus unterschiedlichen Schaffenszeiten zu entdecken sind.

 

Vorbesichtigung

Alle Werke der Winterauktionen 2022 in Berlin

23. bis 30. November
Mittwoch, 23. November bis Dienstag, 29. November, 10 bis 18 Uhr
Mittwoch, 30. November, 10 bis 15 Uhr
Fasanenstraße 25, 27 und 73, 10719 Berlin

Virtueller Rundgang



Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihrem Kunstwerk näher kommen.

Mitsteigern bei einer Auktion

Online an der Auktion mitbieten oder zuschauen?

Zum Online-Live-Bieten

Ausgewählte Highlights

Los 19

Max Beckmann

„Selbstbildnis gelb-rosa“. 1943. Öl auf Leinwand. 94,5 x 56 cm. Werkverzeichnis 645. Schätzpreis auf Anfrage

Los 13

Otto Dix

„Katzen (Theodor Däubler gewidmet)“. 1920. Öl und Glitter auf Blattaluminium auf Holz. 47 × 37 cm. EUR 800.000–1.200.000

Los 37

Lynn Chadwick

„Sitting Figures“. 1979/80. Bronze mit schwarzer Patina, zweiteilig. 188 × 88 × 125 cm; 182 × 100 × 131 cm. EUR 800.000 – 1.200.000

Los 24

Max Liebermann

„Reiter am Meer nach rechts“. 1912. Öl auf Leinwand. 71 × 89 cm. EUR 300.000–500.000

Los 51

Hermann Nitsch

Kreuzwegstation. 1992. Öl, Stoff, Holz auf Leinwand. 200 × 300 × 10 cm. EUR 180.000–240.000

Los 5

Egon Schiele

„Mother and Child (Mutter und Kind)“. 1918. Kreide auf Papier. 29,9 × 37 cm. EUR 180.000–240.000

Los 16

Werner Heldt

„Samstagnachmittag (Sonntagnachmittag)“. 1952. Öl auf Leinwand. 60,5 × 100,5 cm. EUR 150.000–200.000

Los 45

Max Pechstein

„Fischerhäuser in Nidden“. 1909. Öl auf Leinwand. 51 × 65,5 cm. EUR 400.000 – 600.000

Los 54

Gabriele Münter

„Herbstliche Landstraße“. 1910. Öl auf Pappe. 32,7 × 40,7 cm. EUR 250.000 – 350.000

Los 31

Wassily Kandinsky

„Ohne Titel“. 1928. Aquarell und Feder in Schwarz auf leichtem Karton. 12,3 × 9 cm (16,8 × 11,9 cm). EUR 100.000 – 150.000

Los 25

Philips Wouwerman

„Falkenjagd“. Um 1643. Öl auf Holz, parkettiert. 24,4 × 17,4 cm (24,4 × 19,4 cm). EUR 80.000 – 120.000

Los 34

Wojciech Fangor

„B 26“. 1965. Öl auf Leinwand. 130 × 130,5 cm. EUR 200.000 – 300.000

Los 4

Karl Friedrich Schinkel

Nereide auf einem Seepanther. 1827. Bronze, ölvergoldet auf rötlichem Grund. 22 × 35,5 × 11,5 cm. EUR 50.000 – 70.000