Lupe
Karl Hofer. „Harlekine“. Um 1923. Öl auf Leinwand. 35,5 × 28,5 cm. EUR 40.000–60.000

Auktion 337

Moderne Kunst

3. Dezember 2021, 11 Uhr

Grisebach
Fasanenstraße 27
10719 Berlin

Über die Auktion

Vom Impressionismus bis zur Malerei des Informel reicht das Spektrum unserer Auktionen „Moderne Kunst“: Entdecken Sie in unserer Jubiläumsauktion herausragende Werke wie Karl Hofers Gemälde „Harlekine“ aus den frühen 1920er-Jahren mit bedeutsamer Provenienz, das großformatige und farbintensive Ölbild „Gelbe Tulpen" des Expressionisten Erich Heckel oder von Bernhard Heiliger die raumgreifende Skulptur „Verwandlung III“, einzig bekanntes Exemplar der dritten Variante seines gewichtigen Werkthemas der Metamorphosen. Gehen Sie in unserem Katalog auf eine Kunstreise durch das 20. Jahrhundert und finden Sie Ihr Meisterwerk!

Die Auktion führen wir entsprechend der Vorgaben zu "2G+" durch. Neben Ihrem Impf- oder Genesenen-Ausweis benötigen wir zusätzlich den Nachweis über einen negativen Test, nicht älter als 24 Stunden. Hier finden Sie aktuelle Hinweise für Ihren Besuch bei uns.

 

Virtueller Rundgang





Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihrem Kunstwerk näher kommen.

Mitsteigern bei einer Auktion

Online an der Auktion mitbieten oder zuschauen?

Zum Online-Live-Bieten

Ausgewählte Highlights

Los 445

Bruno Goller

Mädchenbildnis. 1977. Öl auf Leinwand. 45,5 × 80,2 cm. Verkauft für 25.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Los 385

Erich Heckel

„Gelbe Tulpen“. 1927. Tempera auf Leinwand. 75 × 69 cm. Verkauft für 87.500 EUR (inkl. Aufgeld)

Los 369

Eberhard Viegener

Stillleben mit Tongefäß, Kaktus und Äpfeln. 1927. Öl auf Holz. 60,5 × 51 cm. Verkauft für 25.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Los 323

Hans Purrmann

„Sitzender Rückenakt“. 1919. Öl auf Leinwand. 73 × 60 cm. Verkauft für 62.500 EUR (inkl. Aufgeld)

Los 429

Bernhard Heiliger

„Verwandlung III“. 1960. Bronze mit brauner Patina. 80 × 42 × 32 cm (123 × 65 × 37,5 cm) (mit Plinthe). Verkauft für 27.500 EUR (inkl. Aufgeld)

Los 343

Karl Hofer

„Harlekine“. Um 1923. Öl auf Leinwand. 35,5 × 28,5 cm. Verkauft für 156.250 EUR (inkl. Aufgeld)

Los 436

Karl Fred Dahmen

„König Uru - rot“. 1966. Mischtechnik mit Collage auf Rupfen. 120 × 99 cm. Verkauft für 18.750 EUR (inkl. Aufgeld)

Los 406

Karl Hartung

„Stier“. Um 1947. Mahagoni. 13 × 14 × 4,8 cm. Verkauft für 8.125 EUR (inkl. Aufgeld)

Los 320

Emil Orlik

„Blumenstück (Mohnblumen)“. Öl auf Karton. 64,7 × 49,7 cm. Verkauft für 15.000 EUR (inkl. Aufgeld)