Lupe

Bitte geben Sie den Namen des gesuchten Künstlers oder den Titel des gesuchten Werkes ein.

Für Ihre Suche konnten keine Vorschläge gefunden werden. Drücken Sie Enter, um eine Volltextsuche zu starten.
307/593

Franz Lenk

„Orlamünde im Nebel“. 1937
Verkauft für 12.500 EUR (inkl. Aufgeld)
297/447

Franz Skarbina

„Im Sonnenschein“. 1893
Verkauft für 12.500 EUR (inkl. Aufgeld)
291/437

Franz Marc

„Ruhende Pferde“. 1911/12
Verkauft für 12.500 EUR (inkl. Aufgeld)
331/407

Franz Radziwill

„Glockenblumen“. (Vor) 1938
Verkauft für 12.500 EUR (inkl. Aufgeld)
340/112

Franz Ludwig Catel

„Blick vom Grab des Vergil auf den Vomero-Hügel mit Castel Sant'Elmo in Neapel“. Um 1818/19
Verkauft für 12.500 EUR (inkl. Aufgeld)
220/768

Franz Bernhard

„Relief Büste Profil“. 1972
Verkauft für 12.500 EUR (inkl. Aufgeld)
229/220

Franz Skarbina

Strandszene. 1881
Verkauft für 12.500 EUR (inkl. Aufgeld)
237/250

Franz von Lenbach

Otto Fürst von Bismarck. 1894
Verkauft für 12.500 EUR (inkl. Aufgeld)
222/266

Franz Skarbina

„Ein neues Buch“.
Verkauft für 11.875 EUR (inkl. Aufgeld)
Verkauft für 11.875 EUR (inkl. Aufgeld)
353/148

Franz von Lenbach

„Bauernjunge mit Angel über der rechten Schulter“. (Nach) 1857
Verkauft für 11.430 EUR (inkl. Aufgeld)
360/434

Franz Lenk

„Sandgrube im Erzgebirge“. 1925
Verkauft für 11.430 EUR (inkl. Aufgeld)
355/407

Franz Lenk

„Sterbende Eiche“. 1946
Verkauft für 11.430 EUR (inkl. Aufgeld)
274/390

Franz Wilhelm Seiwert

Entwurf für einen Grabstein (nach „Der Kuß“ von C. Brancusi). 1929-31
Verkauft für 11.250 EUR (inkl. Aufgeld)
Verkauft für 11.250 EUR (inkl. Aufgeld)
241/441

Franz Heckendorf

Blumen- und Früchtestilleben. 1930
Verkauft für 10.625 EUR (inkl. Aufgeld)
322/107

Karl Franz Gruber

Hase mit Disteln und Blaumeise. (Vor) 1841
Verkauft für 10.625 EUR (inkl. Aufgeld)
320/317

Franz Bernhard

„Nr. 1“. 1974
Verkauft für 10.625 EUR (inkl. Aufgeld)
207/137

Franz Ludwig Catel

Pozzuoli. Um 1825/35
Verkauft für 10.370 EUR (inkl. Aufgeld)
353/140

Franz Skarbina

Nächtliche Straßenszene.
Verkauft für 10.160 EUR (inkl. Aufgeld)
259/453

Franz Heckendorf

Blumenstilleben. 1920
Verkauft für 10.000 EUR (inkl. Aufgeld)
333/659

Franz Wilhelm Seiwert

„Tiere die beim Menschen wohnen“. 1922
Verkauft für 10.000 EUR (inkl. Aufgeld)
305/398

Franz Ehrlich

Komposition. 1929
Verkauft für 10.000 EUR (inkl. Aufgeld)
226/542

Franz Heckendorf

Blumenstilleben mit Früchten. 1924
Verkauft für 10.000 EUR (inkl. Aufgeld)
241/442

Franz Heckendorf

Haus im Garten. 1924
Verkauft für 10.000 EUR (inkl. Aufgeld)
262/190

Franz Skarbina

Rastende Ausflügler im Grunewald (Berlin) / „Im Löwengarten (Reichenhall)“. 1879
Verkauft für 10.000 EUR (inkl. Aufgeld)
310/121

Eduard von Steinle

Kaiser Franz Joseph I. von seinen Namenspatronen der Muttergottes anempfohlen. 1850
Verkauft für 10.000 EUR (inkl. Aufgeld)
247/299

Franz von Lenbach

Rothaarige Frau im Profil nach rechts. 1901
Verkauft für 10.000 EUR (inkl. Aufgeld)
353/141

Franz von Lenbach

Otto Fürst von Bismarck (späte Skizze).
Verkauft für 8.890 EUR (inkl. Aufgeld)
229/229

Franz Skarbina

Schlossgarten Fulda. 1899
Verkauft für 8.750 EUR (inkl. Aufgeld)
270/116

Franz Ludwig Catel

„Bärtiger Mönch in Kontemplation im Licht des Mondes“. Um 1828 (?)
Verkauft für 8.750 EUR (inkl. Aufgeld)
343/468

Franz Radziwill

„Der Riss im Haus“. Um 1920
Verkauft für 8.750 EUR (inkl. Aufgeld)
266/456

Franz Radziwill

Zwei weibliche Akte. Um 1921
Verkauft für 8.500 EUR (inkl. Aufgeld)
360/505

Franz Bernhard

„Kleine Sitzende“. 1971
Verkauft für 8.255 EUR (inkl. Aufgeld)
353/138

Franz von Stuck

„Die Kunst für Alle“.
Verkauft für 8.255 EUR (inkl. Aufgeld)
360/526

Franz Bernhard

„Figur 16“. 1970
Verkauft für 8.255 EUR (inkl. Aufgeld)
340/126

Franz Stegmann

Innenansicht des Kölner Doms. 1868
Verkauft für 8.125 EUR (inkl. Aufgeld)
297/453

Franz Skarbina

Pariserin (Studie). 1885
Verkauft für 8.125 EUR (inkl. Aufgeld)
207/116

Franz Ludwig Catel

„Loggia mit Figuren bei Mondschein“. Um 1835/45
Verkauft für 7.930 EUR (inkl. Aufgeld)
307/601

Franz Heckendorf

Blumenstillleben. 1921
Verkauft für 7.500 EUR (inkl. Aufgeld)
328/154

Franz Skarbina

Berliner Straßenszene (Friedrichstraße?). Um 1900
Verkauft für 7.500 EUR (inkl. Aufgeld)
226/499

Franz Radziwill

„Der Baum im Zimmer“. Um 1922
Verkauft für 7.500 EUR (inkl. Aufgeld)
307/599

Franz Heckendorf

Selbstbildnis. 1918
Verkauft für 7.500 EUR (inkl. Aufgeld)
334/186

Franz Skarbina

Porträt Dr. Seraphim Hubert Dumont. 1888
Verkauft für 7.500 EUR (inkl. Aufgeld)
334/187

Franz Skarbina

Bei der Lektüre. (Vor) 1909
Verkauft für 7.500 EUR (inkl. Aufgeld)
229/244

Franz von Stuck

Vorlage für „Karten und Vignetten“. (Vor) 1886
Verkauft für 7.500 EUR (inkl. Aufgeld)
241/443

Franz Heckendorf

Landschaft mit Zugbrücke. 1925
Verkauft für 7.500 EUR (inkl. Aufgeld)
215/196

Lolo von Lenbach

Gabriele, die Tochter von Franz und Lolo von Lenbach. Um 1910
Verkauft für 7.500 EUR (inkl. Aufgeld)
226/543

Franz Heckendorf

Blumenstilleben. 1921
Verkauft für 7.500 EUR (inkl. Aufgeld)
Verkauft für 7.500 EUR (inkl. Aufgeld)