Stift

Bitte geben Sie den Namen des gesuchten Künstlers oder den Titel des gesuchten Werkes ein.

Für Ihre Suche konnten keine Vorschläge gefunden werden. Drücken Sie Enter, um eine Volltextsuche zu starten.
277/1054

Lovis Corinth

„Erziehung des Archil“. 1919
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
277/1227

Joachim Rágóczy

„Kultur Film in 5 Acten: Prostitution“. 1919
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
309/1267

Georg Schrimpf

„Franz von Assisi“. 1918
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
261/1283

Georg Tappert

„Paar und Traumtiere“ / „Reiter nach rechts unter Maske“. 1918/1918
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
269/1243

Georg Tappert

„Reiter nach rechts unter Masken“ (Der Nachtwandler 1). 1918/19
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
293/1096

Franz Heckendorf

„Badende“. 1918/19
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
293/1034

Lovis Corinth

„Buchstabe V Venus““. 1917
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
293/1076

August Gaul

„Schweinsgalopp von hinten“ / „Ruhende Schafe“. 1917 / 1915-18
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
244/1289

Georg Tappert

„Zwei Köpfe“. 1916
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
293/1075

August Gaul

„Trinkende Flamingos“ / Trinkende Affen. 1916
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
277/1194

Richard Müller

„Maulwurf “/ „Rose mit Hummel“. Jeweils 1915
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
246/3303

KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin

Zierteller Rheinische Form mit Régenceornamenten und Vermicelliband in Reliefgold auf grünem Fond. 1914–18
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
244/1212

Emil Orlik

Hermann Bahr / Herrenbildnis . 1908/1926
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
246/3297

KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin

Zierteller Augustaform mit Harpien und Fruchtkörben in Reliefgold. Um 1900/10
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
246/3302

KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin

Zierteller Rheinische Form mit Bandelwerk in Reliefgold auf blauem und hellblauem Fond. Um 1900/10
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
237/273

Hermann Moest

„Die ersten Menschen“. 1889
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
246/3377

Paris, um 1810

Kleiner französischer Handleuchter mit Fürstenhut. Um 1838/1919
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
222/182

Adolf Gottlob Zimmermann

Carl Peschel in Rom. Um 1829
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
246/3351

Berlin

Vorlageschaufel und Fischheber. Um 1820/30
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
246/3275

KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin

Zwei Tassen und Untertassen mit den Initialen N und T und Streublumen. Um 1780
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
246/3280

KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin

Drei Tassen mit Untertassen Neuozier mit farbiger Blumenmalerei und einem Kännchen. Um 1780/1800
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
246/3229

Porzellanmanufaktur Meissen

Suppenteller mit Gotzkowsky-Relief und kupfergrüner Watteauszene, Blumendekor und goldenem Rand. Um 1770
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
246/3241

Schlesisch

Monatsglas „October“, wohl aus dem Hirschberger Tal. Um 1760
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
246/3255

Wiener Porzellanmanufaktur

Kumme mit Blumenkartusche auf rosa Fond. Um 1744/70
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
246/3119

Italienisch oder spanisch

Mörser in reicher Niello-Technik mit Jesuitenkreuz unter der Bodenplatte. 1742
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
312/325a

Porzellanmanufaktur Meissen

Großer Teller mit Sulkowski-Ozier-Relief und „Koreanischer Löwe“-Dekor – nach dem Modell Johann Joachim Kaendlers (1706–1775). Um 1735/40
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
246/3157

Porzellanmanufaktur Meissen

Koppchen mit Goldchinesen von Abraham Seuter (1699–1747), Augsburg. Um 1725
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
246/3242

Böhmisch

Glaskelch mit spiralförmig gedrehtem Fuß mit eingeschlossenen Goldrubinfäden, Initialen JK. Um 1720/30
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
221/1461

Daniel Richter

„Die Rettung“. 2003
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
221/1291

Paolo Canevari

„Supereroe“. 2000
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
269/1442

Mimmo Paladino

„Sguardo a destra“. 2000
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
293/1314

Kurt Bartel

„Raum im Lichtkontrast“. 2016
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
302/1441

Alex Katz

„Cecily“. 2002
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
302/1193

Jean Lurçat

Sonne, Mond und Fisch.
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
269/1334

Katja Davar

„The wire ones“.
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
261/1116

Werner Gilles

Ohne Titel (Drei Männer).
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)
277/1499

Jonathan Meese

„Der Getreidegott“ / „Ohne Titel“ / „Der Rufbote“. 2003
Verkauft für 375 EUR (inkl. Aufgeld)