Lupe

Kataloge online

Moderne Kunst

339a

Moissey Kogan

Orgjejeff 1879 – 1943 Auschwitz

„Drei weibliche Paare II (Vase)“. Um 1913

Terrakotta. Höhe: 17,4 cm, ø 9,6 cm. (6 ⅞ in., ø 3 ¾ in.) Werkverzeichnis: Henkel 70 (Henkel kennt nur ein weiteres Exemplar).  [3169]

Addendum/ErratumProvenienz: Adalbert und Tilda Colsman, Langenberg / Privatsammlung, Norddeutschland

EUR 3.500 – 4.500
USD 4,070 – 5,230

Verkauft für:
32.500 EUR (inkl. Aufgeld)

„Drei weibliche Paare II (Vase)“

Auktion 337Freitag, den 3. Dezember 2021, 11.00 Uhr

Los empfehlen

Zustandsbericht anfordern

Die weibliche Gestalt war für Kogan ein geträumtes Bild, Ausdruck eines zarten Begehrens: Kogan war in gewisser Weise der Schöpfer einer Illusion, zumindest kam er dieser nah.
Claus-Einar Langen

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.