Lupe Stift

Herbstauktionen 2019

48

Hermann Max Pechstein

Zwickau 1881 – 1955 Berlin

„Kutter-Slip“. 1934

Öl auf Leinwand. 76 × 96,5 cm. (29 ⅞ × 38 in.) Unten rechts signiert und datiert: HMPechstein 1934. Werkverzeichnis: Soika 1934/2. Retuschen, vor allem im Himmel.  [3511] Gerahmt 

ProvenienzPrinz Ernst Heinrich von Sachsen, Schloss Moritzburg b. Dresden / Privatsammlung, USA (in den 1940er-Jahren von Prinz Ernst Heinrich erworben, bis 2006 in Familienbesitz) / Privatsammlung, Saarland / Privat-sammlung, Norddeutschland

EUR 100.000 – 150.000
USD 110,000 – 165,000

„Kutter-Slip“

Auktion 313Donnerstag, den 28. November 2019, 18.00 Uhr

Los empfehlenLos notierenGebot abgeben


  • Hervorragendes Beispiel für Pechsteins reifen Stil der 1930er-Jahre

  • Zeugnis von Pechsteins tiefer Verbundenheit mit der Landschaft des Nordens

  • Stimmungsvolle Wiedergabe der frühabendlichen Szene an der Ostsee


„Viele meiner Kollegen sind nach Amerika ausgewandert, und drängen mich, Gleiches zu thun,“ schrieb Max Pechstein im November 1934 an einen Freund, „doch ich kann mich nicht trennen, von der Landschaft Pommerns, und deren einfachen Bewohnern, der Aufenthalt und die Arbeit an den Gewässern und in den Wäldern da oben sind für mich ein Jungbrunnen. Mit neuen Kräften stehe ich immer wieder auf der Erde, wenn ich da oben weile“ (zit. nach: Max Pechstein. Ein Expressionist aus Leidenschaft. Ausst.-Kat. Kiel 2010, S. 314). Das Gemälde „Kutter-Slip“ stammt aus dieser Zeit, Pechstein hat es wenige Monate zuvor an der pommerschen Ostseeküste gemalt. Man spürt die Hingabe und Verbundenheit des Malers mit der herben Landschaft des Nordens. Am Ufer liegen Boote, ein kleiner Kutter ist in der Slipanlage ans Ufer gezogen worden, der Himmel über der Szenerie ist hoch und weit. Am unteren Bildrand erkennt man eine hölzerne Buhnenreihe mit einem halb versunkenen Kahn. „Kutter-Slip“ ist ein hervorragendes Beispiel für Pechsteins reifen, „naturalistischen“ Stil der 1930er-Jahre. Es zeigt den Künstler als Maler, der genau weiß, auf welche Details er verzichten muss, um der Darstellung Wucht und Wirkung zu geben. Auch die typische Lichtstimmung an der Ostseeküste hat Pechstein virtuos eingefangen: Die Wolken werden schon von der tief stehenden Sonne des frühen Abends golden bestrahlt, im Vordergrund herrscht noch kristalline Klarheit. OH

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.