Lupe Stift

Sommerauktionen 2020

Von Dürer bis Balkenhol – Ausgewählte Werke

20

Emil Nolde

Nolde 1867 – 1956 Seebüll

Mohn, Dahlien und Goldregen in blauer Vase. Um 1930/35

Aquarell auf Japan. 35,3 × 47 cm. (13 ⅞ × 18 ½ in.) Unten links mit Feder in Schwarz signiert: Nolde.  [2083] Gerahmt 

ProvenienzWolfgang Wittrock Kunsthandel, Düsseldorf (1990) / Privatsammlung, Frankreich (bis 1999) / Privatsammlung, Nordrhein-Westfalen

Addendum/ErratumMit einer bestätigten Kopie der Expertise von Prof. Dr. Martin Urban, Stiftung Seebüll Ada und Emil Nolde, vom 10. November 1989. Das Aquarell ist in der Stiftung Seebüll unter Nr. 2868 registriert.

EUR 120.000 – 140.000
USD 129,000 – 151,000

Verkauft für:
150.000 EUR (inkl. Aufgeld)

Mohn, Dahlien und Goldregen in blauer Vase

Auktion 319Donnerstag, den 9. Juli 2020, 18.00 Uhr

Los empfehlenLos notieren

* Im vielgestaltigen Werk der Aquarelle von Emil Nolde sind Blumendarstellungen ein Hauptmotiv
* Farbe füllt nicht mehr vorgezeichnete Form, sondern findet Gestalt aus sich heraus

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.