Lupe Stift

Sommerauktionen 2020

Von Dürer bis Balkenhol – Ausgewählte Werke

11N

Max Liebermann

1847 – Berlin – 1935

„Ziegenhirtin“. 1887

Öl auf Pappe, auf Spanplatte aufgezogen. 45,3 × 63 cm. (17 ⅞ × 24 ¾ in.) Unten rechts signiert und datiert: M Liebermann 1887. Werkverzeichnis: Eberle 1887/16.  [3084] Gerahmt 

ProvenienzElsa Schneider, Basel / Lucas Lichtenhan, Basel / Privatsammlung, Schweiz (um 1950 von Lichtenhan erworben)

EUR 100.000 – 150.000
USD 108,000 – 161,000

Verkauft für:
106.250 EUR (inkl. Aufgeld)

„Ziegenhirtin“

Auktion 319Donnerstag, den 9. Juli 2020, 18.00 Uhr

Los empfehlen

AusstellungMax Liebermann und die Schweiz. Meisterwerke aus Schweizer Sammlungen. Winterthur, Museum Oskar Reinhart, 2014, Kat.-Nr. 17 mit Abbildung, und S. 234 (auf dem Atelierfoto von 1898 das Bild oben rechts neben dem Selbstporträt)

* Markantes Beispiel aus Liebermanns holländischer Periode
* Stimmungsvoller Einblick in das ländliche Leben
* Sehr fortschrittlicher, fast abstrakter Pinselduktus

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.