Lupe Stift

Herbstauktionen 2019

362

Englisch

1. Hälfte des 19. Jahrhunderts

Paar „Obelisken“ mit Rostrum des Sägerochens (Pristis).
Sägen vom Sägerochen mit 103 Zähnen; Holzsockel, lackiert; Herbarbelege; Glas. Je (each) 92 × 20 × 20 cm. (36 ¼ × 7 ⅞ × 7 ⅞ in.) 8 Herbarbelege, jeweils mit Bleistift bezeichnet.  [3100]

EUR 2.500 – 3.000
USD 2,750 – 3,300

Verkauft für:
4.375 EUR (inkl. Aufgeld)

Paar „Obelisken“ mit Rostrum des Sägerochens (Pristis)

Auktion 312Donnerstag, den 28. November 2019, 15.00 Uhr

Los empfehlenLos notieren

Dem Rochen ist die Säge abgebrochen. Wie Obelisken ragen stolz die knorpeligen und seitlich mit Zähnen besetzten Auswüchse des haiähnlichen Fisches empor. Ist in der freien Wildbahn, in den tropischen Bereichen des Atlantik und Indopazifik, das Rostrum Waffe, um Fische zu jagen, oder Mittel, um den Meeresboden zu durchstöbern, so sind die goldenen Sägen des Sägefisches hier animalische Zierde, die mit den Herbarbelegen im Sockel zu botanischer Konversation anregen

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.