Lupe

Kataloge online

Kunst des 19. Jahrhunderts

120

Thomas Ender

1793 – Wien – 1875

Ansicht von Florenz. Um 1819

Bleistift auf Velin (Wasserzeichen: Krone über Lilie im Doppelkreis). 27,2 × 39,7 cm. (10 ¾ × 15 ⅝ in.) Unten links beschriftet: Florenz. Unten rechts: 2. Rückseitig unten links der Sammlerstempel Lugt 2182; dort auch vom Sammler mit Feder in Violett beschriftet: No. 283 Thom: Ender. Florenz. Studie. Leicht gebräunt und minimal stockfleckig.  [3035] Gerahmt 

ProvenienzJosef Alois Ruf, Wien (gest. 1886, im Nachlass bis 1887) / Privatsammlung, Norddeutschland

EUR 1.200 – 1.500
USD 1,330 – 1,670

Auktion 340Mittwoch, den 1. Juni 2022, 15.00 Uhr

Merken und BietenLos empfehlen

Zustandsbericht anfordern

Wir danken Peter Fuhring, Fondation Custodia, Paris, und Julia Eßl, Albertina, Wien, für freundliche Hinweise zur Provenienz..

AusstellungDie Stadt. Bild, Gestalt, Vision. Europäische Stadtbilder im 19. und 20. Jahrhundert. Bremen, Kunsthalle, 1973/74, Kat.-Nr. 22 („Blick auf Florenz, von den Cascinen aus“)

Literatur und AbbildungAuktions-Katalog aus dem Nachlass des Kunstfreundes Josef Alois Ruf. Wien, Mathias Löscher, im Grabenhof-Saal, 1887, Kat.-Nr. 60 oder 61 (jeweils „Ansicht von Florenz. Bleistudie“)

Irrtum vorbehalten - wir verweisen auf unsere Versteigerungsbedingungen.